1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Online-Shopping
Online-Shopping

Darauf sollte man beim Online-Shopping achten

Shoppen im Netz ist bequem. Doch beim Online-Shopping gibt es einiges zu beachten – in puncto Sicherheit, Datenschutz und Seriosität. Eine gute Orientierung bieten vorhandene bzw. nicht vorhandene Gütesiegel.

Bevor Verbraucher für Online-Bestellungen ihre Kontakt- und Bankdaten auf den Websites unbekannter Online-Händler hinterlassen, sollte sichergestellt sein, dass es sich um vertrauenswürdige Online-Shops handelt. Das betrifft vor allem neu entdeckte Verkaufsseiten, die man noch nicht kennt. Um Seriosität und Qualität eines Online-Shops festzustellen, kann man sich an verschiedenen Kriterien orientieren.

Anzeige

Gezielter Blick auf bestimmte Gütesiegel

Um die Seriosität eines Web-Shops zu beurteilen, sollte man vermehrt auf Gütesiegel achten. Zur Überprüfung der Echtheit des Siegels kann man es anklicken und schauen, ob man tatsächlich auf der Website des Siegelanbieters landet. Dort sollte der Shop dann aufgeführt sein. Als Gütesiegel, die auf Vertrauenswürdigkeit von Online-Shops hinweisen, haben sich bislang folgende Zertifizierungen etabliert:

Trusted Shops

Trusted Shops

Online-Shops mit einer Trusted-Shops-Zertifizierung sind laut Trusted Shops GmbH auf zahlreiche Kriterien geprüft worden. So müssen beispielsweise Name, Anschrift und Telefonnummer des Händlers auf der Website gut sichtbar sein. Und persönliche Kundendaten dürfen nur erhoben werden, wenn der Verbraucher dem zugestimmt hat bzw. rechtliche Grundlagen bestehen. Das Siegel Trusted Shops setzt ebenso voraus, dass die Kosten von Produkten und Versand transparent sichtbar sind – um versteckte Kosten zu vermeiden. Die Themen Widerruf, Rückgabe, Service und Einkaufserlebnis werden ebenfalls von Trusted Shops unter die Lupe genommen.

Anzeige

ips

ips

Das Siegel ips steht für internet privacy standard und ist eine Zertifizierzng von datenschutz cert. Websites, die ein ips-Siegel tragen, wurden von datenschutz cert auf Datensicherheit sowie Daten- und Verbraucherschutz geprüft. Die Sicherheits-Zertifizierung findet sich übrigens nicht nur in Online-Shops, sondern beispielsweise auch auf Kunden-Accounts, in Unternehmenspräsentationen, Sozialen Netzwerken oder digitaler Kundenbetreuung. Durch das ips-Siegel soll der Verbraucher in seinem Vertrauen gegenüber entsprechend zertifizierten Online-Dienstleistungen gestärkt werden.

EHI

EHI

Das EHI Retail Institute verifiziert mit seinem EHI-Siegel neben weiteren Aspekten die Einhaltung des Datenschutzes in Online-Shops. Dafür führt das EHI Retail Institute unter anderem Testbestellungen durch. Anhand von 200 Einzelkriterien – wie zum Beispiel gesetzliche Informationspflichten und die telefonische Erreichbarkeit des Shops – prüft EHI die Qualität und Seriosität von Online-Verkaufsplattformen. Zur Prüfung zählen auch Resultate aus dem eigenen Forschungsbereich E-Commerce, darunter fallen beispielsweise Faktoren wie Benutzerfreundlichkeit.

Anzeige

s@fer-shopping

s@fer-shopping

TÜV SÜD bietet mit seinem Gütesiegel s@fer-shopping eine Zertifizierung, die Vertrauen und Sicherheit schaffen sowie Qualität sichern soll. Grundlage dafür ist ein dreistufiges Prüfungsverfahren bestehend aus einem Audit vor Ort, einer Online-Experten-Bewertung sowie einem Online-Servercheck. Dabei müssen die Online-Shops bestimmte Anforderungen in den Bereichen Datenschutz, Organisation, Daten- und Systemsicherheit sowie Online-Inhalte und Prozesse erfüllen. TÜV SÜD gilt als unabhängige Prüfstelle und bietet bereits seit 2001 die Zertifizierung mit s@fer-shopping an.

Online shoppen

Quellen: betrugstest.com; TÜV SÜD; EHI Retail Institute GmbH; datenschutz cert GmbH; Trusted Shops GmbH, Bilder: Depositphotos/VaDrobotBO, Rawpixel