1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
grüne Suchmaschinen ecosearch
Grüne Suchmaschinen

Es gibt auch grüne Suchmaschinen

Es gibt nachhaltige Alternativen zu den bekannten Suchmaschinen im Internet. „Grüne“ Suchmaschinen wie Ecosia  fördern beispielsweise den Umweltschutz. Welche Suchmaschinen mehr sind als nur Helfer bei der Suche im Internet.

Suchmaschinen gibt es viele: Google, Yahoo, Bingo. Man gibt in die Suchmaschinen den gewünschten Begriff ein und in Sekundenbruchteilen spuken die Suchmaschinen die Lösungen aus. Wer jedoch mit der Suche im Internet grüne Projekte unterstützen will, der findet im Internet Suchmaschinen, die nachhaltig und engagiert arbeiten.

Anzeige

Suchmaschinen, die Werbeeinahmen spenden

Ecosia.org gehört zu den Suchmaschinen im Netz, die Praktisches mit Gutem verknüpfen. Ecosia wirbt damit, eine Suchmaschine zu sein, die Bäume pflanzt und fordert dazu auf, mit der Suche im Internet einen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Suchmaschinen wie Ecosia funktionieren vom Prinzip her wie Google, Yahoo und Bingo. Sie finanzieren sich ebenfalls über Werbeeinnahmen. Aber: Ecosia garantiert, dass mindestens 80 Prozent des Einnahmeüberschusses gespendet wird und zwar zum Pflanzen von Bäumen. Die Bescheinigungen der Spenden an The Nature Conservany werden transparent veröffentlicht und die CO2-Ausstöße bei den Suchen werden durch den Baumschutz ausgeglichen.

grüne Suchmaschinen ecosia

Suchmaschinen, die soziale Projekte unterstützen

Doch es gibt  weitere grüne Suchmaschinen, die Gutes tun. Ecosearch.org spendet gar 100 Prozent der Gewinne an Non-Profit-Organisationen und goodsearch.com unterstützt mit 50 Prozent seines Umsatzes soziale und grüne Projekte.
Hornvogel.de wiederum lässt nur Werbung  von Unternehmen zu, die Rücksicht auf die Umwelt nehmen und unterstützt ein Artenschutzprogramm.

grüne Suchmaschinen goodsearch

Suchmaschinen erhöhen den CO2-Ausstoß

Als die Sunday Times Forschungsergebnisse von Alex Wissner-Gross aus Havard über den Energieverbrauch bei der Suche im Internet veröffentlichte, begann ein Umdenken bei vielen Surfern im Netz. Zwei Suchvorgänge im Internet verbrauchen demnach soviel Energie wie beim Erhitzen von einer Tasse Teewasser. Deshalb reagierten Suchmaschinen und sorgen durch die Unterstützung von Umweltprojekten für einen CO2-Ausgleich.

grüne Suchmaschinen hornvogel

Suchmaschinen mit nachhaltigen Produkten

Es gibt zudem grüne Suchmaschinen, die sich ganz auf Nachhaltigkeit fokussiert haben. Wegreen.de beispielsweise unterstützt das umweltbewusste und faire Einkaufen und bietet einen Vergleich von vier Millionen nachhaltigen Produkten und 180 Shops an. Die Seite ist Suchmaschine und Vergleichsprotal in einem. Das Portal ist seit 2010 online und entstand aus einem Forschungsprojekt der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin.

grüne Suchmaschinen wegreen

Textquellen: reset.org, betterandgreen.de, internetworld.de Autor: Ulrike Rensch