1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur

Nachhaltige Energie

Wird nachhaltige Energie eingesetzt, schont das die Atmosphäre und damit auch Mensch und Umwelt. Je verstärkter sie eingesetzt wird, umso mehr werden die CO2-Emissionen und der Ausstoß anderer Treibhausgase gemindert. Mögliche Energiequellen sind zum Beispiel Erdwärme, Sonne, Wasser oder Wind.

Nachhaltige Energie – der andere Weg

Von nachhaltiger Energie spricht man dann, wenn durch ihre Erzeugung keine Rohstoffe verschwendet und die Umwelt nicht durch Emissionen verseucht wird. Die Quellen, aus denen sich die nachhaltige Energie speist, sind in der Lage sich selbst zu regenerieren oder werden durch die Nutzung gar nicht erst reduziert, wie es bei Wind und Sonne der Fall ist. Den größten Beitrag zur nachhaltigen Energie leisten Windkraftanlagen, der Bundesverband Windenergie e.V. spricht von einem Anteil von 7,5%. Insgesamt wird der Ausbau an regenerativen Energiequellen vor allem seit dem Reaktorunglück in Fukushima und den damit verbundenen Veränderungen in der Atompolitik stark vorangetrieben. Neue Forschungsprojekte, Förderprogramme für Privatpersonen und gesetzliche Änderungen unterstützen diesen Weg.

Anzeige

Erde, Sonne, Wasser, Wind – Träger für nachhaltige Energie

Neben den Windkraftanlagen liefern noch weitere erneuerbare Energiequellen umweltfreundlich Strom und Wärme. In der Erde herrscht eine konstante Temperatur, die Geothermie oder Erdwärme. Diese lässt sich direkt zum Beheizen oder Abkühlen, aber auch zur Erzeugung von elektrischem Strom nutzen. Sonnenenergie kann zur Warmwassererzeugung durch Sonnenkollektoren oder zur Stromerzeugung in Photovoltaikanlagen eingesetzt werden. Für die Nutzung der Wasserkraft wird die Bewegungsenergie im Wasser über Turbinen in Strom umgewandelt. Neben diesen Konzepten werden auch weitere Innovationen im Bereich der nachhaltigen Energie entwickelt; verschiedene Probleme, die eine effektive Nutzung heute noch verhindern, werden nach und nach gelöst. Eines der Probleme stellt zum Beispiel die unregelmäßige Bereitstellung von Wind- und Sonnenenergie dar. Die Lösung bringen Speichermöglichkeiten, an denen heute noch geforscht wird. Erste Modellversuche sind bereits in Betrieb.

Quellen: www.nachhaltigkeit.info, www.utopia.de, Text: Alexandra Wagner