1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Oldtimer unterwegs  - Bensberg Classic 2016
Schönheit rostet nicht

Nachhaltige Botschaft: Altes erhalten und pflegen

Wer hat das schönste, seltenste, beste im ganzen Land? Vom 1. bis 3. Juli 2016 findet die 8. Schloss Bensberg Classics statt. Hier trifft sich die Creme de la Creme automobiler Klassiker und Raritäten. Altes pflegen, statt auf Neues umzusteigen: Die Teilnehmer halten fest an der Tradition.

Egal, ob extrem selten, klassisch oder einfach nur edel: Am ersten Juliwochenende diesen Jahres präsentieren zahlreiche Automobilbesitzer ihr Gefährt im südlich von Bergisch Gladbach gelegenen Bensberg. Das luxuriöse Ambiente des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg bietet den Gästen hierfür eine angemessene Kulisse. Eröffnet wird das Event am Samstag durch die Rallye Historique: Maximal 80 Teilnehmer befahren die neu earbeitete Strecke durch das Bergische Land. Über die Qualifikation zur Teilnahme entscheidet dabei das offizielle Veranstaltungsmotto: „Very important cars only“! Wichtige Autos mit einer wichtigen Botschaft: Altes kann sehr edel und charmant sein, wenn man ihm genug Zeit und Pflege schenkt.

Anzeige

Rallye Historique und Concours d‘Elégance

Das Rallyeprogramm sieht in der Mittagszeit einen Zwischenstopp im Schloss Ehreshoven vor – ein prachtvoller Adelssitz in der Region. Dort können sich die Teilnehmer die Fahrzeuge aus der Nähe ansehen und davon überzeugen, wie faszinierend Restauration sein kann. Im Vordergrund steht die Präsentation der Automobile allerdings erst am Sonntag: Im Innenhof von Schloss Bensberg werden 40 ausgewählte Raritäten beim Concours d’Elégance zur Schau gestellt. Unter ihnen finden sich zahlreiche Prototypen, Unikate und Designstudien. Bewertet werden die Modelle in 16 Wertungskategorien von einer eigens für das Event zusammen gestellten 8-köpfigen Jury, die u.a. aus dem Vorstandsvorsitzenden von Bentley Motors, dem Präsident von Bugatti Automobiles S.A.S. und Automobildesignerin Andrea Zagato besteht. Auch der legendäre Rennfahrer Jacky Ickx und die Veranstalterin der Pebble Beach Concours Sandra Button werden sich der Bewertung der Automobilklassiker annehmen. Die letzte Wertungskategorie kürt zudem den Liebling der Zuschauer.

16 Kategorien aus Liebe zur Tradition

Die acht Wertungskategorien in diesem Jahr:

  1. It’s a big world – Great luxury cars (pre-war)
  2. The beauty of power – Sports cars era (pre-war)
  3. Best of both worlds – European sports cars with American power (post-war)
  4. The art of lightness – 90 years of Carrozeria Touring (post-war)
  5. The Riviera feeling – Rarities from southern Euope (post-war)
  6. When dreams come true – Coupés from the 1960s
  7. Under the white blue sky – 100 years of BMW: the cabriolets
  8. The spirit of the seventies – Motor sports cars of the 1970s

Die acht Sonderkategorien in diesem Jahr:

  1. Pre-war open
  2. Pre-war closed
  3. Post-war open
  4. Post-war closed
  5. Best restored condition
  6. Best unrestored condition
  7. Best of show by jury
  8. Best of show by public

Die Teilnehmer der Veranstaltung eint der Gedanke, dass alte Dinge mit der richtigen Pflege in neuem Glanz erscheinen. Eine vorbildliche Botschaft in Sachen Nachhaltigkeit. Ab dem 15. Februar bis zum 2. Mai 2016 können Interessenten sich in die Nennlisten für Concours und Rallye eintragen. Die Nennliste sowie weitere Informationen zu dem Event finden Sie unter www.sbc2016.de.

Ausgewählte Automobil Raritäten

Automobile Schönheiten bei der 8. Schloss Bensberg Classics vom 1. bis 3. Juli 2016.

Das könnte Sie auch interessieren: Oldtimer Klassikertreffen in Rüsselsheim

Quelle: www.sbc2016.de www.schlossbensberg.com www.althoffhotels.com, Bild: Schloss Bensberg Classics / Volkswagen, Text:  Isabel Binzer