1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Visiondivision: Organische Architektur und das ungewöhnlichste Baumhaus der Welt

Das wohl ungewöhnlichste Baumhaus der Welt bereichert Freizeitpark

Ein Baumhaus befindet sich wie der Name schon sagt direkt in einem Baum. Manchmal sind es auch massive Stelzen auf denen Baumhäuser platziert werden. Nicht so bei der Kreation des schwedischen Architekturbüros von Visiondivision. Denn das kreative Büro hat für einen Kunst- und Naturpark im amerikanischen Bundesstaat Indiana das Thema ‚Baumhaus‘ völlig neu interpretiert und nebenbei eine nachhaltige Botschaft abgeliefert.

Grundgedanke des umgesetzten Designs war der universelle Gedanke, dass man immer etwas opfern muss, um etwas Neues entstehen zu lassen. Zudem, so die Architekten von Der Visiondivision, jegliches Produkt besteht letztlich aus der Zusammensetzung von Dingen, die eines natürlichen Ursprungs sind, sei es ein Smartphone, ein Auto, ein Steinfußboden oder ein Holzregal. Das nun umgesetzte, sehr ungewöhnliche Projekt des Architekturbüros will zeigen, dass man etwas so schonend wie möglich aus der Natur entnimmt, um dieses so natürlich wie möglich zu belassen und in seiner reinsten Form, mit pädagogischem Hintergrund und auf respektvolle Weise präsentiert. Letztlich ist dieses Baumhaus ein Beispiel für organische Architektur.

Anzeige

Basis dieses Projektes war eine über 30 Meter hohe Pappel, die Grundlage für ein ungewöhnliches Baumhaus. Der Betrachter, insbesondere Kinder, sollten den Baum als Bestandteil der Natur einmal anders erleben. Ziel war es, den kompletten Baum zu verwenden, alle seine Bestandteile in etwas Sinnvolles zu transformieren, um ein einmaliger Bestandteil des Virginia B. Fairbanks Art & Nature Park zu werden, einer der beeindruckendsten Kunst-Parks in den Vereinigten Staaten von Amerika. Gleichzeitig sollte dieses ungewöhnliche Baumhaus zeigen, was das traditionell Holzhandwerk auch heute noch zustande bringt und wie organisch Architektur sein kann.

Alle Bestandteile der Pappel wurden verwendet. Und selbst die Rinde, die über die Jahre trocknen und abfallen würde, wurde zu traditionellen Holzschinteln verarbeitet. Durch Pressung und Trocknung erhielt die Rinde ihre ebene Form und wird so, ohne jegliche Behandlung das am Boden stehende Baumhaus für mindestens 80 Jahre seine Außenhülle verleihen. Schließlich wurde auch das ausgesägte Stammholz im Innern verbaut, das heute einen Kiosk beherbergt. So entstand hieraus die eigentliche Konstruktion oder Regale, wurden Sitzplätze bis hin zu den Schaukeln für die Kinder angefertigt. Die Wiederverwertung reicht bis hin zu der Verwendung der Blätter, die in getrockneter und gepresster Form nun als Ornamente die Glasscheide des Kiosks schmücken. Schließlich wurde sogar aus dem Saft der Rinde ein Sirup gewonnen, der im Kiosk verkauft wird und den vielen Schulkindern, die diesen Naturpark besuchen zeigen soll, dass man sogar von diesem Baum etwas Essbares produzieren kann.

Kunst oder organische Architektur – nachhaltig und lehrreich allemal.

Visiondivision ist gleichzeitig eines der kreativsten und am meisten in der Presse Europas präsentiertes Architekturbüro. Visiondivision wurde 2005 gegründet, seine Gründer sind heute erst Ende 20. 

Quelle: Visiondivision, Text: Jürgen Rösemeier

Visiondivision: Organische Architektur und das ungewöhnlichste Baumhaus der Welt

Das Baumhaus selbst ist tatsächlich aus dem Baum gebaut, hauptsächlich aus der langlebigen Rinde. © Visiondivision

Visiondivision: Organische Architektur und das ungewöhnlichste Baumhaus der Welt

Ein ungewöhnlicher Spielplatz für Kinder. Die Schaukeln stammen aus dem Holz des Baumes. © Visiondivision

Visiondivision: Organische Architektur und das ungewöhnlichste Baumhaus der Welt

Picknick im Baumwipfel - ein Sitzplatz mit völlig neuer Perspektive. © Visiondivision

Visiondivision: Organische Architektur und das ungewöhnlichste Baumhaus der Welt

Das Baumhaus beherbergt übrigens einen Kiosk, der ganz dem pädagogischen Ansatz folgend, Sirup aus dem Saft der Rinde verkauft. © Visiondivision

Visiondivision: Organische Architektur und das ungewöhnlichste Baumhaus der Welt

Ein Baumhaus in seiner wohl ungewöhnlichsten Form und ein Beispiel für nachhaltige, organische Architektur. © Visiondivision