1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Heidkraut Frost Eisblumen
Ein Wintermärchen

Ein Winterzauber aus Eis und Schneekristallen

Wie ein letzter Gruß des Winters glänzen die Eiskristalle an den stummen Blumen, die wie schlafend auf den Frühling warten. Noch ist es Winter und die Natur ist in diesen kalten Tagen mit frostigem Reif überdeckt. Aber nicht mehr lange und der Zauber aus Eis wird dahinschmelzen wie Erinnerungen an vergangene schöne Tage.

Es ist still an diesem Morgen. Der Winter überdeckt das Land mit einem frostigen Tuch aus Eis und Schneekristallen. Wie verzaubert stehen Blumen oder Pflanzen am Wegesrand und warten auf ihre Befreiung durch die warmen Sonnenstrahlen. Wunderschön glänzt und glitzert es überall. Die Wanderung durch ein Zauberland beginnt:

Wie eine Eisprinzessin schmückt das Heidekraut die kalte Winterlandschaft und ihre rosa Blüten zieren den Stängel wie eine farbenprächtige Krone aus Eis und Zauberglanz.

Frost Eisblumen

Hier schläft ein Blumenstrauch mit seinen feinen pastellrosa Blüten in einem kalten Kleid aus Eis. Wer genau hinsieht, erkennt im Glanz der Kristalle tiefe Weisheiten der Natur.

Anzeige

Frost Eisblumen

Prachtvoll und bedeckt aus Frost und glänzendem Eis regiert die rote Blumendame in ihrem Beet. Hoheitsvoll neigt sie ihren herrlich großen Blütenkopf und scheint zu flüstern: Wann endlich ist es Frühlingszeit?

Frost Eisblumen Rose

Eine Rose wächst dort hinten versteckt in einer kalten Hecke. Zart ist sie und spitze Kristalle aus Eis zieren ihre Blätter. Sie schläft.

Frost Eisblumen

Wie von Hand kreiert haften die Kristalle aus Eis an jedem grünen Blatt. Hier hat die Natur selber große Kunst geschaffen und will uns zeigen, was für ein Meister der Schönheit sie ist.

Frost Eisblumen

Wie schön es hier ist, an diesem stillen Platz. Ein glitzerndes Blumenmeer aus tausenden Eiskristallen tanzt im Wind und bewegt sich sanft hin und her.

Frost Eisblumen Ahorn

Ein Kokon aus Eis hält das Ahornblatt gefangen. Noch, denn bald wird es Frühling und dann ist es frei.

Frost Eisblumen Tanne

Mit ihren spitzen Nadeln versucht die Tanne sich gegen das Eis zu wehren. Aber Gevatter Eis ist unerbittlich und zeigt mit Macht und kaltem Atem, zu was er alles fähig ist.

Frost Eisblumen Hagebutte

Bitterkalt ist es an diesem Ort und die kleinen Hagebutten sind ganz steif vor Frost und Eis. Wie rote Tropfen von Blut kämpfen sie um‘s Überleben und hoffen, dass es bald wärmer wird.

Frost Eisblumen

Vier rote Blumenmädchen stehen im Wind und auf jedes ihrer Köpfchen ziert ein Krönchen aus weißen Eiskristallen. Sie tuscheln über Gott und die Welt und freuen sich auf warme Sommertage.

Frost Eisblumen

Pink ist sie und ganz schön kalt. Diese Blumendame freut sich über das viele Eis, denn endlich schaut man sich nach ihr um.

Frost Eisblumen Vogelbeere

Die Vogelbeere ist auf Gevatter Eis ganz schön sauer. Kein Vögelchen kommt jetzt an sie ran, weil dickes Eis den Weg zu diesem gesunden Winterfutter versperrt.

Frost Eisblumen Lavendel

Tief neigt sich der Lavendel in das kalte Bett aus Eis und Schneekristallen. Noch schläft er seinen Winterschlaf und träumt von schönen Sommertagen.

Textquelle: Redaktion, Bildquelle: Fotolia