1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur

Maya Kalender Januar 2013

20 Siegel und 13 Töne sind das höchste im Schöpfermaß nach Maya-Wissen. In diesem Sinne starten wir in das Jahr der Schöpfung 20:13 mit unserem Freund Jürgen Knoop.

Der Blaue Resonante Mond - vom 10.Januar bis zum 6. Februar 2013:

Familienleben Logo

©iStockphoto/Thinkstock

Dieser 7. Mond, der 7.Zyklus von 28 Tagen hält die Mitte unseres laufenden Energiejahres(26.Juli bis 25.Juli eines jeden Jahres).

Diese zeitliche Zone von 28 Tagen stellt somit eine besondere Verbindung mit höherdimensionalen Ebenen dar. Die Bezeichnung "resonant" weist inhaltlich auf diese Rückkoppelung hin. In dieser Zone der Zeit öffnet sich förmlich das planetare Feld und wird mit höchsten Schubkräften geflutet. Damit kann der folgende Prozess des Jahres erfüllt werden.

Wenn auch raumzeitlich der tiefste Winter ist, und die Natur Ruhepause hält, so hindert das nicht, dass energetisch in diesen 28 Tagen eine Flutung der Erde von bedeutenden Energien stattfindet. Astrophysikalisch ist dabei interessant, dass im Winter in der ellipsoiden Bahn der Erde um die Sonne räumlich die maximalste Annäherung gegeben ist. In diesem Sinne ist unabhängig der sichtbaren Sonneneinstrahlung das unsichtbare Spektrum des Strahlenfeldes der Sonne am stärksten wirksam. Was die Geschichte betrifft, korrespondieren diese 28 Tage des 7.Mondes fraktal mit der Historie von 1979/80 bis 2006/07.

Vom 5.Jan.bis zum 17.Januar 2013 befinden wir uns in der "Weißen-Welle von  I K  dem Wind":

In diesen 13 Tagen fließen durchflutende Geisteskräfte, die immer Informationen in die laufenden Prozesse einbringen. Die letzte weiße Welle im TZOLKIN "dem Heiligen Kalender der Mayas", hält auch die höchste Ordnungsinstanz. Häufig kommt es zu ganz persönlichen Gegebenheiten, die Impulse geben, um wichtige anstehende "Kurskorrekturen" vornehmen zu können.

Vom 18.Jan. bis zum 30.Januar 2013 befinden wir uns in der "Blauen-Welle von  M E N  dem Adler":

Die transformierende Kraft als "Blaue Energie" ist letztmalig im TZOLKIN als Adler-Welle in Wirkung. Hier ruht das Potential der spirituellen Reife, die sich als Visionskraft artikuliert. Hier bekommt auch der persönliche Lebensfluss in seiner Geistreife jeweils wiederkehrend Impulse. Die "Mächtigkeit" des Individuums liegt in seiner Unabhängigkeit und Souveränität. Hier ruht die archetypische Unterstützung ein schöpferisches Wesen werden zu können. In der gestürzten Form zeigt sich "Adler-Bewusstsein" als Machtausübung und Machtmissbrauch. Sei Dir Deiner Schöpferkraft bewusst und achte auf Ihre Wirkung!

Veranstaltungen sowie Einzelgespräche zum Thema Maya-Kalender, Geld und Lebensberatung mit Jürgen Knoop: Details und Termine bitte erfragen:

Telefon 0177-322 42 12, E-Mail juergenknoop-immobilien@t-online.de



Ein persönliches Maya-Geburtsblatt gibt es jetzt für nur 30 €