1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Vertikaler Gasrten aus Gras in London
Lebende grüne Wände

Graswände oder grüne Kunst,lebende Galerie in London

Nachhaltiges Kunstprojekt: In einer säkularisierten Kirche, die schon lange als Galerie fungiert, hat das renommierte britische Künstlerduo Ackroyd & Harvey mittels grüner Wiesen eine ganz neue Art der Wandgestaltung realisiert.

Die ehemalige Kirche im Südosten Londons, heute Dilston Grove genannt, ursprünglich Clare College Mission Church, ist ein Gebäude im italienischen Stil, um 1900 erbaut. In den 1960er-Jahren wurde sie in Künstlerateliers- und Studios umgewidmet.

Anzeige

Vertikaler Gasrten aus Gras in London

Der Kunst-Geheimtipp

Der Kunst-Geheimtipp, eigentlich vom Gebäude her eher düster, hat durch das jüngste Projekt von Ackroyd & Harvey nun ein fröhliches und natürliches neues Outfit erhalten: Im Inneren haben die beiden an Wänden, Balkonen und Decken eine Gras- bzw. Wiesentapete angebracht. Mit einer Mischung aus Lehm und Ton, vermischt mit Grassamen, wurden der Untergrund quasi neu verputzt.

Vertikaler Garten aus Gras in London

Durch den Lichteinfall – und regelmäßiges Giesen via Wasserschlauch, sind nun organische Kunstwerke entstanden, die der Kirche nicht nur ein beeindruckend schönes Ambiente verleihen, sondern auch wunderbar den Kontrast zwischen Wachstum und Verfall aufzeigen.

Vertikaler Garten aus Gras in London

Vertikaler Garten aus Gras in London

Vertikaler Garten aus Gras in London

Fotos: © Ackroyd & Harvey, Autor: mara