1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Ein Balkon zum Verlieben. Alles aus Bambus, flexibel, leicht und stabil © Penda
Alles Bambus oder was?

Abenteuerurlaub im Bambus Baumhaus-Hotel

Es ist immer wieder faszinierend, wie es Architekten gelingt mit alternativen Baumaterialien nachhaltige und beeindruckende Gebäude zu errichten. Ein Beispiel hierfür ist das Penda Baumhaus Öko-Hotel.

Bambus ist nicht nur ein natürliches Material, es ist äußerst flexibel, widerstandsfähig und vielseitig verwendbar. Und gerade deshalb wird Bambus immer wieder von kreativen und verantwortungsvollen Architekten als Baugrundstoff verwendet.

Im Zuge des Wettbewerbs AIM Legend of Tent wurde das Penda Baumhaus Öko-Hotel entwickelt. Ziel des Wettbewerbs ist es Trends aufzuzeigen, wie in China große Bauvorhaben im Einklang mit der Natur umgesetzt werden können.

Anzeige

Von vorne fällt das Hotel kaum auf, so gut passt es sich an seine Umwelt an © Penda

Das Baumhaus-Hotel passt sich so gut seiner Umwelt an, dass man es kaum erkennt © Penda 

Es wurden weder Nägel noch Schrauben verwendet

Das Öko-Hotel wurde aus Bambusstäben konstruiert, die mit Seilen befestigt wurden. In der gesamten Struktur sind weder Nägel, noch Schrauben zu finden. Die Elemente sind modulartig angeordnet und können flexibel gestaltet werden. Die Module sollen eine Größe von zwölf bis über 100 Quadratmeter haben. Und das Bambus-Bauwerk ist recycelbar, was bedeutet, dass es problemlos demontiert werden kann und die Materialien zum Bau eines neuen Gebäudes verwendet werden können.

Noch handelt es sich bei dem Penda Baumhaus Öko-Hotel um einen Entwurf, doch das Gebäude ist ein architektonisches Meisterwerk. Es lässt sich wunderbar in die Landschaft integrieren. Die Wohnbereiche erinnern an Waben in Bienenstöcken und in das Objekt können ökologische Vielfalten integriert werden.

Anzeige

    Auch das Dach bietet ein Pleateau zum Beobachten der Natur © Penda

    Auch das Dach bietet ein Plateau zum Beobachten der Natur © Penda

    Das Penda Baumhaus Öko-Hotel kann umweltrecht recycelt werden

    Dieses Projekt ist ein Paradebeispiel dafür wie kreativ und verantwortungsvoll moderne Baukunst sein kann. In Zeiten zunehmender Bevölkerungen und einem enormen Anstieg an Wohnbedarf ist es zwingend notwendig, dass Nachhaltigkeit die Architektur dominiert. Viele natürliche  Baumaterialien ermöglichen funktionale Gebäude, die im Einklang von Mensch und Natur geschaffen werden können. Mehr Bauwerke bedeutet nämlich auch weniger Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Gerade deshalb muss darauf geachtet werden, dass moderne Gebäude keine Störfaktoren sind, sondern der Natur Lebensalternativen bieten. Viel Grün und umweltbewusste Energie tragen hierzu bei wie die Verwendung natürlicher Materialien. Dies hat einen weiteren Vorteil: Die Gebäude wirken nicht wie Fremdkörper, sondern wirken optisch harmonisch. Bleibt zu hoffen, dass Konzepte wie das Penda Baumhaus Öko-Hotel nicht nur Visionen bleiben, sondern es Pioniere gibt, die solche vorbildlichen Ideen Wirklichkeit werden lassen.

    Quelle: Adam Williams, gizmag

    Text: Ulrike Rensch