1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Kinder füttern auf einem Biobauernhof Kaninchen
Ferien auf dem Biohof

Entspannung pur: Erholung auf dem Bio Bauernhof

Auf einem Bio Bauernhof wird auf den Einklang mit der Natur geachtet. Deshalb ist dort die Erholung besonders intensiv. Hier finden Sie Tipps, Preise und Adressen zum Entspannen.

Bio Bauernhof Holzer

In 900 Metern Höhe auf der Südseite des Stoffelberges in Niedersonthofen liegt der Bio Bauernhof Holzer. Der Grünlandbetrieb, der nach biologischen Richtlinien bewirtschaftet wird, bietet Erholung in schönster Natur und angelegten Kräutergärten. Ein Hauch Eco Wellness und wohlduftende Kräuter lassen sich beim Verweilen in der Kräuterstube vernehmen. Für die Kleinsten bietet der kinderfreundliche Bio Bauernhof mit Hühnern, Kühen, Katzen und Co. das volle Repertoire an Streichelzoo.

Auch die Kleinsten fühlen sich wohl. 

Anzeige

Erholung mit Panoramablick

Der Panoramablick auf die Allgäuer Berge bietet ebenso Erholung pur wie der nahegelegene Niedersonthofener See. Wanderwege, Radwege und viele Freizeitattraktivitäten laden ein zum Entspannen für die ganze Familie. Drei verfügbare Wohneinheiten warten auf die Gäste und sind schon ab 45 Euro pro Nacht zu buchen. 

Die gemütliche Terasse von Forst Hofalm

Urige Bio Höfe in den Alpen bieten Natur pur.

Bio Bauernhof im Bayerischen Wald

Preiswert, aber nicht minder attraktiv ist der Bio Bauernhof und Erlebnisbauernhof im Bayerischen Wald von Familie Hirtreiter. Der Bio Bauernhof im Sankt Englmar liegt ruhig und doch Zentral am Luftkurort. Der Naturlandbetrieb bietet einen großen Garten mit Liegewiese und im Landhaus können Öko-Produkte genossen werden. Motorrad- oder Mountainbike-Touren warten ebenso auf die Gäste wie gesellige Grillfeste und wunderschöne Wandertouren. Schon  ab 27 Euro, je nach Saison und Unterkunft kann auf dem Bio Bauernhof übernachtet werden.

Erholung an der Ostsee

Auch der hohe Norden lockt mit Angeboten zur Erholung. Der Biohof Iversen in Munkbrarup an der Ostseeküste verfügt über Vier-Sterne-Ferienhäuser, die am Hof liegen und eine Oase der Erholung sind. Die Holzständerbauweise sorgt für urige und gemütliche Atmosphäre. Ein großes Spielgelände bietet viele Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt. Das Haus „Lachmöwe“ ist „rolli-plus“-zertifiziert und für Rollstuhlfahrer eingerichtet. Sand- und Naturstände bieten die Möglichkeit für lange Sparziergänge. Je nach Saison kosten die Ferienhäuser zwischen 65 und 89 Euro. 

Biohof Iversen an der Ostseeküste

Ein Tag am Meer.

Entspannen am Rhein

Wer Erholung rund um den Rhein sucht und Biowein genießen will, ist im Kronenhof in Gau-Algesheim gut aufgehoben. Weinprobe, Spaziergänge oder Schiffsfahrten auf dem Rhein locken ebenso wie Rad- und Wandertouren. Preise für Ferienwohnung, Appartement oder Gästezimmer auf Anfrage.

Biowein und Rhein Idylle beim Biohof in Gau Algesheim

Die rheinischen Weinberge laden zum Verweilen ein. 

Erholung an der Algarve

Und wer Erholung im Ausland sucht, der kann den Bio Bauernhof Casa do Burro an der portugiesischen Algarve genießen. Ein wahres Paradies wartet dort auf die Gäste. Der Hof liegt im Nationalpark Costa do Burro. Das Ferienhaus aus Lehm und natürlichen Grundstoffen, Wasser aus dem Brunnen, Sternenhimmel, Lagerfeuer und cira 80 Hoftiere sorgen für ein Erholungserlebnis der besonderen Art. Je nach Saison kostet eine Übernachtung für zwei Personen zwischen 35 und 40 Euro. Mehr Informationen auch telefonisch bei Familie Meier unter 0421 639 8852.

Der Biobauernhof Casa do Burro an der portugiesischen Algarve

Die Küsten der Algarve sind sehenswert.

Fazit: Urlaub auf dem Biobauernhof liegt voll im Trend. Auf dem Internetportal Bauernhofurlaub und dem Gastgeberverzeichnis auf bio.de werden zahlreiche Höfe aufgeführt und die Kontaktdaten bereitgestellt. 

Anzeige

Textquellen: bauernhof-holzer.de, urlaub-biohof.de, landhaus-angerbauer.de, bauernhofurlaub.de, kronenhof.de, casadoburro.com, bio-natur-urlaub.de, Bildquelle: Flickr CC BY 2.0/ Tjark, Flickr CC BY-NC-ND 2.0/Kai, Flickr CC BY-NC-ND 2.0//Cycling man, Fllickr CC BY-ND 2.0/melquiades 1898, flickr CC BY-NC-ND 2.0/ichzeit, flickr CC BY-SA 2.0 /Tourismusregion Katschberg/Rennweg, Autor: Ulrike Rensch