Gästeblog

Gästeblog

  1. Home
  2.  › Gästeblog
Hundert Prozent nachhaltig lebenHundert Prozent nachhaltig lebenEin Besuch in einem Bio-Lehmdorf

Im Süden Irlands gibt es ein Dorf, in dem Menschen zu hundert Prozent nachhaltig leben. Gegründet hat es ein Deutscher. Von ihm erfahren Besucher alles über Lehmöfen, Biogärten und Komposttoiletten und lernen in nur einer Urlaubswoche, wie man mit baren Händen sein Traumhaus baut.

Heilpflanzen aus dem Garten: Tipps zur richtigen Anwendung
HeilpflanzenHeilpflanzen aus dem Garten: Tipps zur richtigen Anwendung

Pflanzen werden schon seit Jahrhunderten eingesetzt, um alle möglichen Beschwerden zu lindern: Schmerzen, Atemwegsprobleme, Verdauungs- oder Schlafstörungen sind nur ein kleiner Auszug der Liste! Praktischerweise wachsen viele wertvolle Heilpflanzen direkt vor der Haustür. Hier erfährst du, wie du einige der natürlichen Heilmittel aus dem Garten anwenden kannst.
Weiterlesen

Anzeige
Naturbühnen ohne Pflegeaufwand: Insektenhotels
InsektenhotelsWarum Sie jetzt ein Insektenhotel aufstellen sollten?

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, ein Insektenhotel aufzustellen? Wenn ja, sollten Sie diesen Beitrag lesen; wenn nicht, erst recht.
Weiterlesen

Glutenfrei backen? Wie denn sonst!
Glutenfrei backenGlutenfrei backen? Wie denn sonst!

Sie denken eine Glutenunverträglichkeit und köstliches Brot genießen schließen sich aus? Nein, weit gefehlt!
Weiterlesen

Anzeige
Familienleben: Unser Leben ohne Plastik
Nadines ErfahrungsberichtWie eine Familie plastikfrei lebt

„Was vermissen Sie an Ihrem alten Leben am meisten?“ Das ist eine Frage, die mir immer wieder gestellt wird, wenn ich erzähle, dass ich ein Leben ohne Plastik führe. Und ganz ehrlich: Mir fällt nichts ein! Ich vermisse nichts, ich bereue nichts und ich habe auch nicht das Gefühl, auf irgendetwas verzichten zu müssen. 
Weiterlesen

Umweltaktivistin gibt arktischen Riesen HoffnungHoffnung für die EisbärenUmweltaktivistin Stefanie Boehm, kämpft für die weißen Riesen

Ein aussterbender 08/15-Eisbär hat keine Auswahl seiner Todesart. Zu „Trophäenjagd“ und „verhungern“ gesellt sich mitunter „Tod durch organisatorische Gründe“: Dieser Alptraum ist aber lediglich Grönland-Eisbären die zufällig auf Island stranden, vorbehalten. 

Anzeige
Anzeige
... mehr Artikel