1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen
Nachhaltige Architektur: Haus aus Recycling Materialien

Nachhaltige Architektur und cleveres Recycling in einmaliger Idylle

Nachhaltigkeit und Recycling – zwei Begriffe, die unsere Zeit prägen. Vermehrt auch in der Architektur. Das Architekturbüro TYIN tegnestue Architects nimmt hierbei ein Spitzenposition ein und baute ein 150 Jahre altes Bootshaus auf ganz besondere Weise neu. Wie aus einer Ruine mit wenigen Mitteln ein einmaliges, rustikales Sommerhaus vor traumhafter Kulisse gebaut wurde.

Norwegen, die Kühle im Norden begeistert durch tausende Kilometer einsamer, meist schroffer Küstenlandschaften. Das Land am Wasser war einst ein Fischereiland, in dem so gut wie jeder in Küstennähe raus aufs Meer schipperte und seinen persönlichen Bedarf am überreichen Fischangebot deckte. Gleichzeitig war und ist Holz ein beliebter Baustoff in der waldreichen Monarchie. Nicht erst die 1.000 Jahre alte Stabkirchen belegen dies, von denen etwa 30 in Südnorwegen noch erhalten sind.

Auch das obligatorische Bootshaus wurde traditionell mit dem Werkstoff Holz erbaut. So wie dieses Objekt an Norwegens Küste, dessen Vorgänger immerhin 150 Jahre dem rauhen Klima trotzte. Bis es einzustürzen drohte. Nun haben die TYIN Architekten Marianne Løbersli Sørstrøm und Yashar Hanstad mit handwerklicher Meisterhand dieses alte Bootshaus wieder aufgebaut. Aber nicht einfach nach dem Motto, ‚altes weg, neues hingestellt‘, nein, sondern durchdacht und in der Tat nachhaltig.

Das alte Holz wurde zur neuen Fassade, das Blech des alten Daches wurde zum Wetterschutz. Alleine die Balken-Stützkonstruktion wurde aus  neuem Holz, aus norwegischer Pinie errichtet. Aber auch diese wurde nicht einfach so errichtet. Denn in dem unwegsamen Gelände an Norwegens einsamer wie steiniger Küste ist der Transport von Gütern – so auch Baustoffen – eine Meisterleistung. Daher, letztlich auch aus Gründen der Nachhaltigkeit und um die Kosten so gering wie möglich zu halten, wurden aus einem verlassenen Bauernhof in der Nähe die alten Fensterrahmen recycelt und in das neue alte Bootshaus integriert als Lichtschächte. So bestimmte die Breite der alten Fenster die Balkenkonstruktion. Das Holz hierfür wurde übrigens druckimprägniert mit einem rein biologischen Abfallprodukt aus der Zuckerproduktion.

Nachhaltige Architektur: Haus aus Recycling Materialien

Schroff, einsam und unberührt sind viele Abschnitte der norwegischen Küste. Das einsturzgefährdete Bootshaus alter Tage wurde zu einem einmaligen Refugium, das besondere Rücksicht auf die Natur nahm. © TYIN Architects/Paso Alto

Anzeige

Zu weiteren technisch durchdachten Details, neben dem lichtdurchfluteten Innenraum, zählt eine ganz oder auch nur teilweise aufklappbare Außenwand. Dies ist insbesondere in den Sommermonaten eine natürlich-einfache Belüftung und lässt das Innere mit der Natur verschmelzen. Eine rustikale Feuerstelle mit im Dach integrierten, natürlichen Abzug ermöglicht es zudem, Fisch fangfrisch und auf traditionelle Art zuzubereiten.

„Ein anpassbares Design, Flexibilität in der Bauphase und eine häufige Anwesenheit der Architekten vor Ort war die Basis für das Endergebnis“, so die TYIN Architekten.  „Die rationale Wahl der Baumaterialien, die Art der Konstruktion und der Detailumsetzung haben dem Bootshaus seine eigenständigen, architektonischen Merkmale verliehen und lassen auch das neue Bootshaus mit anderer Nutzung ein historisches und kulturelles Erbe Norwegens sein.“ 

Nachhaltige Architektur – Ein Beispiel, das die Umwelt schont und zum Träumen einlädt.

Quelle und weitere Informationen gibt es unter TYIN tegnestue Architects. Alle Bilder: Paso Alto, Text: Jürgen Rösemeier

Nachhaltige Architektur: Haus aus Recycling Materialien

(c) TYIN Architects/Paso Alto

Nachhaltige Architektur: Haus aus Recycling Materialien

Ganz oder teilweise geöffnet - Eins mit der Natur. (c) TYIN Architects/Paso Alto

Nachhaltige Architektur: Haus aus Recycling Materialien

Natürliche Belüftung einfach gelöst. (c) TYIN Architects/Paso Alto

Nachhaltige Architektur: Haus aus Recycling Materialien

Rustikal aber schön und immer die Natur integriert. (c) TYIN Architects/Paso Alto

Nachhaltige Architektur: Haus aus Recycling Materialien

Einfach aber durchdacht geplant und nach dem Angelausflug gibt es Fisch satt von der Feuerstelle. (c) TYIN Architects/Paso Alto

Nachhaltige Architektur: Haus aus Recycling Materialien

Ein nachhaltiges Beispiel, dass Architektur mit der Natur, anstatt gegen sie umgesetzt werden kann. Ein Traum von einem Haus inmitten unverbauter Einsamkeit. Auch wenn es 'nur' ein Sommer- oder Wochenendhäuschen ist... (c) TYIN Architects/Paso Alto