1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen
potholegardener: Schlaglöcher werden nachhaltig bepflanzt und zu Kunstwerken.

Der Frühling ist angekommen! Auch in Londons Schlaglöchern

Mitten im streng bewachten Londoner Regierungsviertel Westminster, unweit des Britischen Verteidigungsministeriums, hat Steve Wheen, der «Potholegardener» wieder zugeschlagen. Der Schlaglöcher bepflanzende Londoner läutet damit inmitten des Regierungsbezirks den Frühling ein. Das erregte sogar die Aufmerksamkeit der Polizei.

Steve Wheen ist eigentlich in der Werbe- und Filmbranche zuhause. Doch als er aus Oxford hörte, dass dort eine sanfte Demonstration gegen Schlaglöcher stattfindet, übernahm er die Idee für London. Ab sofort bepflanzte er in regelmäßigen Abständen Schlaglöcher.

Einmalige Kreationen entstehen so im Londoner Stadtgebiet, die die Hauptstädter begeistern und vielen ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Nachdem Nachhaltigleben.de vor einigen Monaten darüber berichtete, sollen auch in Deutschland bereits innerstädtische Schlaglöcher begrünt worden sein. Nun hat Steve Wheen einen Pothole (engl. Für Schlagloch) mitten im Regierungsviertel, nahe dem Verteidigungsministerium bepflanzt. Er nahm wie immer etwas Erde mit und die nötigen Pflanzen, um das Frühjahr einzuläuten.

Würde man in Deutschland denken, dass ein, wenn auch sanfter, Aktivist mit einer Demonstration im Regierungsviertel gleich verhaftet, zumindest aber verscheucht würde, so sieht das der gelassene Londoner Polizist anders. Denn tatsächlich wohnte ein Bobby der Bepflanzungsaktion bei und freute sich. Steve Wheen hätte ihm den Tag gerettet und ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Sagte es und ging von dannen. Das Potholegardening erregt so viel Aufmerksamkeit, dass das Londoner Magazin «Time Out» hierüber sogar einen kurzen Film drehte:

Anzeige

potholegardener: Schlaglöcher werden nachhaltig bepflanzt und zu Kunstwerken.

Auch die Schlaglöcher im Londoner Regierungsviertel werden grün und heißen den Frühling willkommen... (c) thepotholegardener.com

potholegardener: Schlaglöcher werden nachhaltig bepflanzt und zu Kunstwerken.

.. mit Narzissen und Hyazinthen. (c) thepotholegardener.com

Unlängst wurde diese Kuriosität in einem Potholegarden entdeckt und im Film festgehalten:

potholegardener: Schlaglöcher werden nachhaltig bepflanzt und zu Kunstwerken.

High-Fashion: Anlässlich der London Fashion Week letzen Monat wurde ebenfalls fleißg gepflanzt. Hier mit originalgetreu gebastelten Kleidern einer Designerin. (c) thepotholegardener.com

potholegardener: Schlaglöcher werden nachhaltig bepflanzt und zu Kunstwerken.

'Potholegardening goes India': Steve Wheen setzte kürlich auch indische Schlaglöcher mit Blumen in Szene.  (c) thepotholegardener.com

potholegardener: Schlaglöcher werden nachhaltig bepflanzt und zu Kunstwerken.

Und zwar mit leuchtenden Zinnien und einem landestypischen Tuk-Tuk-Taxi. (c)thepotholegardener.com

potholegardener: Schlaglöcher werden nachhaltig bepflanzt und zu Kunstwerken.

Die Inder waren begeistert... Oder eher verwirrt? (c)thepotholegardener.com


Quelle: http://thepotholegardener.com/, Text: Jürgen Rösemeier