1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen
Wärmendes Holzfeuer © VvoeVale/iStock/Thinkstock
Informationen & Tipps

Neue Broschüre senkt CO2-Emissionen: Heizen mit Holz - so geht's richtig

Die Broschüre Heizen mit Holz – so geht’s richtig hilft durch richtiges Heizen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz CO2-Emissionen und Feinstaubbelastungen zu mindern.

Jeder vierte Haushalt verfügt mittlerweile über eine Holzfeuerstätte. Viele Bürger ergänzen ihre Wärmeerzeugung mit Kaminöfen und anderen Holzheizungen oder stellen sogar ganz auf das Heizen mit Holz um und somit auf erneuerbarer Wärme. Das Heizen mit Holz hat viele Vorteile: Zum einen handelt es sich bei Holz um eine nachwachsende Ressource, zum anderen ist das Heizen mit Holz klimaneutral, denn es spart Treibhausgase. Wer jedoch falsch mit Feuer heizt, verursacht hohe Emissionsbelastungen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man am besten mit Holz heizt.

Anzeige

Richtiges Heizen senkt Emissionen

Eine sachgerechte Bedienung beim Heizen mit Holz kann den Feinstaubausstoß und andere Emissionen mindern und verhindert somit Umweltverschmutzungen und Nachbarschaftsbelästigungen. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt deshalb über die FNR ein Vorhaben des HKI zur „Aufklärung zum richtigen Heizen mit Holz“. Aus diesem Grund hat die HKI eine Broschüre mit dem Namen „Heizen mit Holz- so geht’s richtig“ veröffentlicht. In der Broschüre gibt es neben wichtigen Informationen zum richtigen Heizen mit Holz auch Informationen über die verschiedenen Feuerstätten und Tipps für die Anschaffung einer modernen Holzfeuerung. Hier können Sie die Broschüre, einen dazugehörigen Infofilm und weitere Hinweise online finden. 

Quelle: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Text: Kristina Reiß

Anzeige