1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen
Superuse mehr als Upcycling: 2012 Architecten und nachhaltige Architektur

Nach Recycling kommt Superuse: Alt trifft auf Design und Architektur

Müll ordentlich trennen oder Glas zur Wiederverwertung bringen – das Thema ‚Recycling‘ assoziiert man eher mit lästigen Pflichten in Zeiten des Klimawandels und Umweltbewusstsein, denn mit Spaß und Lifestyle. Das niederländische Architekturbüro 2012 Architecten sieht das anders und baut schicke ´Superuse‘-Häuser die zum Großteil aus Abfall bestehen. Innovation trifft nachhaltige Architektur.

Man nehme eine alte Textilfertigungsmaschine, ausrangierte, riesige Kabeltrommeln aus Holz von einem ortsansässigen Unternehmen und Abfallprodukte einer Glasfirma, setzt ein hohes Maß an Kreativität ein und fertig ist eines der am nachhaltigsten gebauten, sehr schicken Wohnhäuser. So geschehen bei einer Recycling-Villa die seit 2010 im niederländischen Enschede den Stadtteil Roombeek prägt.

Anzeige

Superuse ist eine Erweiterung des Recycling- und Upcyclinggedankens, bei der alte Materialien nicht erst recycelt, eingeschmolzen, geschreddert oder anderweitig bearbeitet werden müssen, um wiederverwertet zu werden. Superuse nimmt Vorhandenes und nutzt dies neu. Innovationskraft war hierfür unablässig. Die Architekten gingen sogar noch weiter und begrenzten den Radius der Materialbeschaffung auf einen Umkreis von 15 Kilometern, um konsequent lange Transportstrecken zu vermeiden.  Das Ergebnis ist ein Haus, das zu 60 Prozent aus reinem Abfall besteht, nahezu keine Umweltbelastung auslöste und außen wie innen richtig schick und individuell daherkommt. Das so zu bauen längst kein Einzelfall ist, zeigt ein ähnlich geplantes Haus in Tschechien.

Quelle und alle Bilder: 2012 Architecten, Text: Jürgen Rösemeier

Superuse mehr als Upcycling: 2012 Architecten und nachhaltige Architektur

Achitektenhaus aus Abfall: Superuse - ein nachhaltiges Konzept. (c) 2012 Architecten

Superuse mehr als Upcycling: 2012 Architecten und nachhaltige Architektur

Holz von riesigen Kabeltrommeln und Glas aus den Abfallcontainern eine Glasfabrik - so einfach wie ressourcenschonend und genial. (c) 2012 Architecten

Superuse mehr als Upcycling: 2012 Architecten und nachhaltige Architektur

... ein Bild von einem Architektenhaus. (c) 2012 Architecten

Superuse mehr als Upcycling: 2012 Architecten und nachhaltige Architektur

Hell, lichtdurchflutet und freundlich wirkt das Interieur. (c) 2012 Architecten

Superuse mehr als Upcycling: 2012 Architecten und nachhaltige Architektur

Überall sind innovative Lösungen für den Innenausbau zu finden. (c)2012 Architecten

Superuse mehr als Upcycling: 2012 Architecten und nachhaltige Architektur

Viel Licht für jeden Raum. (c) 2012 Architecten