1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen

Toom Nachhaltiger Baumarkt

Mit rund 370 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Garten-Center), 14.400 Beschäftigten zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche.  Der nächste toom Baumarkt liegt quasi „um die Ecke“ – so ist der erste Schritt bei der Realisierung von Garten- und Wohnträumen schnell gemacht. Denn in der Baumarktwelt von toom finden Heimwerker alles rund um die Themen Bauen und Technik, Ambiente und Gestalten. Zudem bieten alle toom Baumärkte ein hochwertiges Qualitätseigenmarken-Sortiment in den Bereichen Wohnen und Garten an, die zur Renovierung und Neugestaltung einladen.

Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln

Verantwortliches Handeln im Sinne der Gemeinschaft ist für toom Baumarkt als Unternehmen der REWE Group Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Basierend auf vier Nachhaltigkeitssäulen hat sich toom Baumarkt zum bewussten und fairen Umgang mit Ressourcen, der Umwelt sowie den eigenen Mitarbeitern und der Gesellschaft verpflichtet.

Familienleben Logo

Geprüfte Produkte

Sortiment mit Umwelt-Fokus Ein wichtiger Eckpfeiler innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie ist die umweltfreundliche Sortimentsgestaltung in den Märkten – das gilt vor allem für die „toom“ Qualitätseigenmarke. Kunden erkennen umweltgerechte Produkte beispielsweise am Siegel Blauer Engel, dem Symbol für Umwelt-, Gesundheits- und Verbraucherschutz. Viele Holzprodukte der „toom“ Eigenmarke sind mit dem FSC- und dem PEFC-Siegel für Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft ausgezeichnet. Ein Großteil der „toom“ Produkte trägt außerdem das PRO PLANET-Label. Die Auszeichnung der REWE Group erhalten nur solche Eigenmarkenprodukte, die Umwelt und Gesellschaft während ihrer Herstellung, Verarbeitung oder Verwendung deutlich weniger belasten als herkömmliche Produkte. Kontinuierlich baut toom Baumarkt sein Portfolio an nachhaltigen Produkten weiter aus. So verkauft das Unternehmen als Erstes auf dem deutschen Markt seine weiße Dispersionsfarbe in einem innovativen Recyclat-Eimer, der komplett aus recyceltem Kunststoff gefertigt wird. Dadurch werden bei der Produktion rund 50 Prozent CO2-Ausstoß eingespart.

Anzeige

Familienleben Logo

Prüfsiegel und Zrtifizierungen

toom Baumarkt mit erstem zertifiziertem Green Building

Zum Schutz von Klima und Umwelt hat sich toom Baumarkt drei Ziele gesetzt: Energieeffizienz erhöhen, klimarelevante Emissionen reduzieren und Ressourcen schonen. Mit der Eröffnung des toom Baumarkts in Nieder-Olm ist das Unternehmen in der Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsstrategie einen großen Schritt vorangekommen. Der Baumarkt ist das erste zertifizierte Green Building des Unternehmens und so konzipiert, dass Energie und die natürliche Ressource Wasser im täglichen Betrieb geschont werden. Mit diesen und weiteren Aspekten der Nachhaltigkeit erfüllt das Green Building als erster Baumarkt Deutschlands die Vorgaben für das Zertifikat „Silber“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB. toom Baumarkt hat sich explizit für die Zertifizierung entschieden: Die DGNB steht für einen ganzheitlichen Ansatz und eine komplexe Bewertungsmatrix mit hohen Anforderungen. Viele andere europäische Auszeichnungen, zum Beispiel das EU Green Building Zertifikat, beleuchten nur einzelne Aspekte und lassen dabei wichtige Kriterien außer Acht. Bei der DGNB-Zertifizierung hingegen werden ökologische, ökonomische, soziokulturelle und technische Faktoren sowie die Prozess- und Standortqualität bewertet.

Aktion Deutschland rundet auf

Aktionen

Gesellschaftliches Engagement Durch zwei kleine Worte Großes bewegen – das können Kunden bereits seit dem 1. März 2012 in den toom Baumärkten. Mit der freiwilligen Aufforderung „Aufrunden bitte“ an der Kasse der Märkte rundet der Kunde seinen Bonbetrag schnell und unkompliziert auf den nächsten Zehner-Centbetrag auf. So werden aus einem Einkaufsbetrag von 12,76 Euro beispielsweise kurzerhand 12,80 Euro, die vier Cent Differenz stellen den Spendenbetrag dar. Die Spenden fließen zu 100 Prozent in geprüfte soziale Projekte zugunsten Kinder und Jugendlicher in Deutschland. Bundesweit nehmen alle toom Baumärkte, B1 Discount Baumärkte und Klee-Gartencenter an der gemeinnützigen Aktion „Deutschland rundet auf“ teil. Die Initiative „Deutschland rundet auf“ ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation zur Förderung sozialer Projekte in Deutschland. Die Spendengelder werden über eine Kooperation mit diversen deutschen Handelsunternehmen generiert. Der Aufrundungsbetrag stellt den Spendenbetrag dar. Jeder aufgerundete Cent kommt zu 100 Prozent sorgfältig ausgewählten und geprüften Projekten zugute. Ziel der gemeinnützigen Organisation ist es, durch die Spendenbeträge zur nachhaltigen Lösung gesellschaftlicher Probleme in Deutschland beizutragen. Den Förderschwerpunkt für 2012 bilden Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Die Verwendung der Mittel und deren Wirkung werden öffentlich auf der Webseite unter www.deutschland-rundet-auf.de dokumentiert.

Text: Peter Rensch