Garten

In einem Bio-Garten gehören weder Kunstdünger noch Pestizide. Statt Chemie helfen Nützlinge beziehungsweise eine entsprechende Mischbepflanzung. Der natürliche Garten mit heimischen Pflanzen ist ein Trend, der sich immer stärker durchsetzt. Gartenhaus, Gartenmöbel und Gartenpavillon gibt es mittlerweile auch aus umweltfreundlichen Materialien zu kaufen. Eine Wasserpumpe spart Kosten und erhält den natürlichen Wasserkreislauf. Lesen Sie hier, wie ein naturbelassener Garten zu einer gesunden und dabei nachhaltigen Lebensweise beiträgt.

  1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Garten
Biologisch gärtnern auch ohne eigenen Garten: meine ernteBiologisch gärtnern auch ohne eigenen Garten: meine ernte

Lebensmittelskandale vom aufgespritzten Huhn bis zu EHEC trüben den Genuss an gekauften Lebensmitteln. Ein pfiffiges Konzept kann hier nun Abhilfe schaffen. Denn meine ernte vermietet kleine Parzellen, die völlig ausreichend sind, um den eigenen knackigen Salat und Bio-Gemüse saisonal zu ernten. Sie müssen nur noch gießen, ernten und genießen.

Blumen und Gemüse selber ziehen: Ran an die Samen!
Blumen und Gemüse selber ziehen: Ran an die Samen!

Stauden und Sommerblumen auf dem Balkon oder im Garten und selbstgeerntetes, knackiger Salat und frisches Gemüse sind mehr und mehr im Trend. Besonders nachhaltig ist es, die Blumen, den Salat und das Gemüse selber zu ziehen. Nebenbei macht es auch noch Spaß, das saftige Grün wachsen zu sehen. Jetzt ist es Zeit, Blumen und Gemüse selber zu ziehen. Wie einfach das ist, erfahren Sie hier.
Weiterlesen

Anzeige
Schlaglöcher werden grün, oder was ist ein «Pothole-Garden»?
Schlaglöcher werden grün, oder was ist ein «Pothole-Garden»?

Stress und Hektik bestimmen oft das Großstadt-Leben. Wenn dann noch gigantische Schlaglöcher hinzukommen, ist nicht nur bei Autofahrern die Stimmung am Tiefpunkt. Das ändert nun der Londoner Pete Dungey. Er bepflanzt sie, wenn es sein muss auch direkt auf der Einkaufsstraße Oxford Street. Sein Ziel: Gefahr abwenden und ein Lächeln auslösen.
Weiterlesen

Stunde der Wintervögel: Die zehn häufigsten Vögel im Garten
Stunde der Wintervögel: Die zehn häufigsten Vögel im Garten

Anfang Januar war wieder einmal eine Zählaktion des Naturschutzbundes NABU angesagt, um festzustellen, welche Vögel in welcher Menge durch unsere Gärten zwitschern. 1,6 Millionen Vögel wurden von 40.000 Teilnehmern gezählt. Die Aktion dient auch dem Artenschutz. Die 10 häufigsten Piepmätze in Deutschen Gärten.
Weiterlesen

Anzeige
Nicht nur im Biogarten: Pflanzen im Herbst oder Frühjahr vermehren
Nicht nur im Biogarten: Pflanzen im Herbst oder Frühjahr vermehren

Wer im Herbst oder Frühjahr einen beherzten Spatenstich einsetzt, kann aus einer Pflanze gleich mehrere machen. Auch wenn die mehrjährigen Pflanzen nicht mehr allzu schön blühen ist bis zum Frost oder im Frühjahr die Pflanzenteilung nachhaltig und positiv für das Wachstum. Tipps, welche jetzt und welche im Frühjahr zu teilen sind.
Weiterlesen

Der nachhaltige Umgang mit Wildtieren in der kalten JahreszeitWildtiere im WinterSie brauchen jetzt unsere Hilfe

Wenn die Temperaturen sich dem Gefrierpunkt nähern und tiefer fallen, brauchen Wildtiere die besondere Aufmerksamkeit der Menschen. Ein umweltbewusster und nachhaltiger Umgang mit Vögeln, Igeln und Co. ist lebenswichtig für die kleinen Erdbewohner. Nachhaltigleben.de erklärt, was Sie beachten sollten, damit unsere kleinen Freunde Herbst und Winter gut überstehen.

Anzeige
Anzeige
... mehr Artikel