1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Wohnen
Nachhaltigleben
Upcycling: Duftkerze Rewined mit Weingeruch

Duftkerze Rewined in Recycling-Glas aus alten Weinflaschen

Die Duftkerze Rewined aus recycelten Weinflaschen ist zum einen gut für die Umwelt, da sie den Gedanken der Wiederverwendung mit alten Flaschen weiterträgt. Zum anderen erinnert ihr toller Geruch an betörenden Wein von besten Winzern und bringt eine angenehme Atmosphäre in jeden Raum.

Der eine oder andere von uns erinnert sicher (wenn auch mit leichtem Schaudern) an eine erste Form des Recyclings – lang bevor das Thema als elementar in unser aller Bewusstsein vorgedrungen ist: In den 1970er- und 1980er-Jahren kam kein angesagtes italienisches Restaurant ohne die kultige Korb-Chianti-Flasche in ihrem zweiten Dasein als Kerzenhalter aus... Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten – aber die meisten von uns waren sicherlich auch froh, als die mit Wachstropfen überzogenen Staubfänger aus der Mode kamen. Die Idee ist allerdings nach wir vor nicht schlecht – und kommt deshalb jetzt wieder auf die Tische. Das in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina angesiedelte Unternehmen Rewined hat die Verbindung von alten Weinflaschen mit Kerzen jetzt ganz neu aufgelegt: Auch hier bildet die Weinflasche die Basis fürs Geschäft. Die Flaschen, die ansonsten auf der Müllkippe oder bestenfalls im normalen Recycling-Zyklus landen würden, werden halbiert, die Ränder geschliffen. Dieser Prozess soll weniger Energie benötigen, als es beim kompletten Schmelzen im Recyclingprozedere erfordern würde.

Anzeige

Recycling und Upcycling: Weinflasche aus Glas und Weinduft

Nachhaltigleben

Die Kerzen werden für den Versand verpackt. Vor allem umgedreht erkennt man, dass die Kerze früher eine Flasche war. ©Rewined

Dann kommt die Kerze ins Spiel: Hier verwendet die Firma nicht irgendein Wachs – die Düfte für die attraktiven Kerzen gibt es in ganz verschiedenen Richtungen – bis nach Chile hat es die Rechercheure zuletzt getrieben, um ein ganz spezielles Aroma für die Kerze zu entwickeln. Dabei haben sie in Chile’s Cochagua Tal die Winzer besucht, die den Wein Root:1 herstellen, ein Wein, der ökologisch und nachhaltig von unbehandelten Weinstöcken wächst. Inspiration für die limitierte Kerzenedition Carmenere, die den Charakter des Weins eingefangen hat. Vor dem Verkauf der Kerzen werden die Flaschen noch mit einem stylischen Etikett versehen, dass die Herkunft des Kerzenhalters betont. Eine schöne Idee, die sich sicherlich auch in Europa durchsetzen kann – und wird.

Quelle: Rewined
Text: Mara

Anzeige