1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Wohnen
Ein Klassiker unter den Hockern mit nachhaltigem Redesign © Takumi Ota
Hocker aus Holz

Designklassiker: Trendiger Retro-Hocker mit Navy-Design

Seit mittlerweile 70 Jahren gilt der ursprünglich und immer noch für die Schiffe und U-Boote der US-Marine entworfene 1006 Navy Chair als Designikone.

Der Stuhl eignete sich für seinen ursprünglichen Zweck hervorragend. Wegen seiner vielseitigen Eigenschaften hat er auch außerhalb seines “Militäreinsatzes” viele Freunde gefunden. Er ist rostfrei, stabil, leicht und gut zu recyceln.

Anzeige

Stabil, schlicht, elegant © Takumi Ota

Stabil, schlicht, elegant © Takumi Ota

Die Neuauflage, genannt “SU”, was im Japanischen soviel bedeutet wie “einfach, pur”, stammt aus der Feder des japanischen Designstudios Nendo und  hat bei allen Neuerungen den ursprünglichen Spirit des Klassikers beibehalten. Der Sitz des Stuhls kann mit einer Münze einfach entfernt, die Beine dann einfach aufeinandergestapelt werden. Die Materialien: Recyceltes PET, recyceltes Aluminium, Zement und wiederverwertetes Eichenholz. Die Beine der Stühle gibt es in drei Varianten – aluminiumfarben, schwarzes Aluminium und Eiche. Ebenfalls stehen drei Versionen von SU zur Wahl, ein Hocker, Stuhl sowie Barhocker. Auch vier passende Stühle sind jetzt im Angebot vom Hersteller Emeco.

Anzeige

Dank der beibehaltenen Kurven und und Formen des Vorgänger-Modells bieten alle Varianten von SU den gleichen Komfort, die Bequemlichkeit und natürlich auch das attraktive Erscheinungsbild des Klassikers.

Mehr Informationen finden Sie auf www.emeco.net

Text: mara