1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Wohnen
Über 100 Aussteller, zwei Sonderschauen, 50 Vorträge und tolle Angebote für alle, die sich für grünes Wohnen und Elektromobilität interessieren
Hamburger Energietage

Hier erfahren Sie alles über nachhaltiges Wohnen

Über 100 Aussteller, zwei Sonderschauen, 50 Vorträge und tolle Angebote für alle, die sich für grünes Wohnen und Elektromobilität interessieren – die Hamburger Energietage gehen in die dritte Runde. Dieses umfangreiche Programm erwartet Sie.

Am 5. und 6. Februar 2016 finden wieder die Hamburger Energietage statt, die sich längst als wichtige Plattform für den Informations- und Meinungsaustausch rund um die Themen energetisches Bauen und Modernisieren von Wohngebäuden etabliert haben. Als in Norddeutschland einmalige Messe werden die Hamburger Energietage von führenden Verbänden und Institutionen der Wohnungsbranche sowie unter anderem dem Cluster Erneuerbare Energien, der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und der Handwerks- und Handelskammer Hamburg unterstützt.

Mehr als 100 Unternehmen werden am Freitag und Samstag ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen zu Energieeffizienz, Klimatechnik, Elektromobilität und Energieberatung präsentieren. Auch um die Finanzierung und Förderungsmöglichkeiten wird es auf der Messe gehen.

Anzeige

Umfangreiche Gebäude-Checks zum Aktionspreis

Um die Energiewende in Hamburg und der Region anzutreiben, bezuschusst die Messe 3.000 umfassende Gebäude-Checks. Eigentümer, Hausverwalter und Wohnungsbaugenossenschaften können im Rahmen des Checks den energetischen IST-Zustand ihres Gebäudes ermitteln und sich unter anderem zu Möglichkeiten zu Energieeinsparungen und den Umstieg auf erneuerbare Energien beraten lassen. Der Gebäude-Check ist zum Aktionspreis ab 75 Euro für Einfamilienhäuser erhältlich.

Umfangreiche Gebäude-Checks zum Aktionspreis

Elektromobilität bestimmt die Zukunft

Ein weiterer Schwerpunkt der Messe ist das Thema Elektromobilität. Auf einem 1.400m² großen Parcours können Messebesucher Elektroautos und E-Bikes verschiedener Marken ausprobieren und sich über Lademöglichkeiten und Anwendungskonzepte informieren. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie die Batterie Ihres E-Fahrzeugs mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach aufladen können, sollten Sie unbedingt hier vorbeischauen. Auch neue Förderprogramme werden vorgestellt.

Sonderschauen und Vorträge

In der interaktiven Erlebnisausstellung „Unser Haus spart Energie – gewusst wie“ können sich Messebesucher einen Überblick über energetische Sanierungsmöglichkeiten und die Nutzung von erneuerbaren Energien für Heizung und Warmwasser verschaffen. Wer noch auf der Suche nach einem „grünen“ Zuhause ist, der sollte sich die folgende Immobiliensonderschau nicht entgehen lassen: Unter dem Motto „Beste Lagen“ präsentieren Makler, Bauträger und Wohnungsunternehmen aktuelle Immobilien- und Grundstücksangebote. Insgesamt 50 Vorträge und Diskussionen des „1. Forums der Wohnungswirtschaft“ mit einem abwechslungsreichen und informativen Programm liefern wertvolle Anregungen und runden die Messe ab.

ecowoman Veranstaltungs-Tipp:

Die 3. Hamburger Energietage 2016 finden am 5. und 6. Februar 2016 im CCH – Congress Center Hamburg statt. Am Freitag wird die Messe um 10 Uhr durch Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnung, und Michael Westhagemann, Vizepräses der Handelskammer Hamburg, eröffnet.

Anzeige

Quelle: Energiekongress & Messe GmbH; Bilder: Fotolia/ slavun, depositphotos/ mirisek ; Autor: kle