1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Wohnen
Wave Kommode in Beige
Faszinierendes Möbelstück

Raffiniert: Kunst-Werk Kommode

Was auf den ersten Blick aussieht wie eine recht schlichte Kiste aus Holzstäbchen, entpuppt sich – sobald man hinter ihr Geheimnis gekommen ist, als Re-Interpretation eines Aufbewahrungsmöbels mit faszinierend raffiniertem Öffnungsmechanismus. 

Möbel wie das “Wave Cabinet” vom in New York lebenden Künstler und Designer Sebastian Errazuriz dessen Spezialität – eine Serie von funktionalen Skulpturen, die seine Übersetzung von Handwerkskunst und Materialbeherrschung in praktische Kunstwerke zeigen.

Anzeige

Wie funktioniert das Wave Cabinet?

Wie der Name schon sagt, lässt sich das “Wave Cabinet” über einen raffinierten Mechanismus an unterschiedlichsten Stellen wellenförmig öffnen – jedes einzelne der Holzstäbchen lässt sich vorziehen, die nächstliegenden folgen, wie wenn man einen Fächer aufspannt. Damit hat Sebastian Errazuriz nicht nur ein überraschendes und dennoch funktionales Objekt geschaffen, sondern auch den gelernten Prozess des Öffnens quasi neu erfunden. Dabei ist Holz in allen seinen Objekten das Material der Wahl, Nachhaltigkeit liegt Sebastian Errazuriz ebenso am Herzen wie das Austüfteln immer neuer Verbindungsmechanismen.

Wave Kommode in Beige von der Seite

Künstler Sebastian Errazuriz setzt auf Nachhaltigkeit und Neugier.

Die Idee

Der Künstler dazu: Ich lade leute ein, eine der simpelsten Formen im Möbeldesign anzusehen – und dabei zu vergesse, dass wir über Möbel sprechen, sondern vielmehr zu sehen, dass wir über das ‘Aufbrechen’ einer Kiste reden. Ich liebe die Idee, schöne Möbel zu gestalten; nichtsdestotrotz bin ich viel merh daran interessiert, sie als Medium zu benutzen, um die Neugier der Menschen zu wecken und darüber eine Verbindung mit Ihnen herzustellen.” Das ist ihm gelungen, wir sind, genauso wie von seinen weiteren Werken, fasziniert von diesem fundierten “Um die Ecke denken”.

Wave Kommode in weiß

Möbeldesign mit ausgetüfteltem Mechanismus. 

Das könnte Sie auch interessieren: Land-ArtDesign trifft Recycling

Anzeige

Quelle: www.meetsebastian.com, Autor: mara