1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Achtsamkeit
Meditieren in der Adventszeit
Meditation im Advent

Dieser Kalender bringt Ruhe in den stressigen Advent

Adventskalender versüßen uns täglich meist mit Schokolade oder anderen Kleinigkeiten die oftmals stressige Vorweihnachtszeit. Jetzt gibt es einen neuen Kalender der besonderen Art, der uns von diesem Stress befreien möchte.  

Meditation als Lösung für den Vorweihnachtsstress

Gerade kurz vor Weihnachten, wenn Geschenke besorgt, das Zuhause dekoriert und Weihnachtsfeiern veranstaltet werden müssen, bleibt kaum Zeit für echte Besinnlichkeit.

Hier können Meditationen dazu beitragen, wieder mehr Zeit für Ruhe in den Alltag zu bringen. Der Adventskalender vom Kan Yu Zentrum aus Berlin möchte mit 24 Meditationseinheiten genau dabei helfen. Dieser Kalender soll uns aber nicht nur in der Zeit vor dem Fest Freude bringen, sondern er möchte dazu beitragen, dass lang anhaltend wieder mehr Entspannung in unser Leben einkehrt. Indem man sich mit seiner Hilfe auf die Kraft der Stille besinnt, wird es möglich dem Stress zu entkommen.

Um im alltäglichen Trubel nicht die Nerven zu verlieren, kann es besonders sinnvoll, sich durch Meditation auf das hier und jetzt zu konzentrieren und aus sich selbst heraus Kraft zu schöpfen. Weihnachten ist auch als das Fest der Liebe bekannt, passenderweise können Meditationen auch dabei unterstützen, dass wir unser Herz für dieses Gefühl öffnen können und uns damit auf das Wichtigste besinnen. In einem ausgeglichenen und zufriedenen Gemütszustand fällt es am einfachsten, anderen Liebe zu schenken. Deswegen müssen wir bei uns anfangen und uns selbst kostbare Zeit zur Erholung schenken, um überhaupt für andere da sein zu können.

Was ist Kan Yu?

Buddha

Kan Yu ist eine Seinslehre, die im Tiefenbewusstsein stattfindet. Sie ist besonders hilfreich, wenn man sich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen möchte, die über das Körperliche und geistliche hinausgeht und auch die Seele integriert. Die Seele wird bei Kan Yu als hinter allem stehenden göttlichen Prinzip betrachtet. Diese Seinslehre soll die Anwender unabhängig von Kultur oder Religion in eine tiefe Ebene des Seins führen. Dies geschieht vor allem mithilfe von Meditationen.

Das beinhaltet der Kalender

Meditation Adventszeit

Der Kalender mit dem Namen „Die Kraft der Stille“ beinhaltet 24 von einer Meditationslehrerin geführte energetische Meditationen, die dazu führen, dass sich im Laufe des Monats durch die Übungen immer besser Kraft aus der Stille schöpfen lässt. Begleitet werden die Meditationen von 24 Erklärvideos, die Bedeutung der Stille zusätzlich verdeutlichen und Anwendungstipps für den Alltag geben. Die Meditationen beginnen am 1.12 mit der Länge von zehn Minuten, täglich wird sie um eine Minute verlängert. Am 24.12 beträgt die Dauer etwa 30 Minuten, durch diese allmähliche Steigerung lässt sich mit Leichtigkeit eine Routine aufbauen. Ab dem 5.12 kann man sich hier für eine mit Musik begleiteten Meditation oder aber weiterhin für die stille Meditation entscheiden, je nachdem womit man sich am wohlsten fühlt. Bevor es am 1.12 losgeht, steht bereits ein Vorbereitungskurs mit 4 Übungen zur Verfügung, dieser ist bis zum 6.1 verfügbar. Als Bonus gibt es zusätzlich online eine Live Session mit geführter Meditation, bei der es möglich ist Fragen an die Meditationslehrerin Kun Ya zu stellen. All diese Inhalte kosten insgesamt 48 Euro, 1 Euro geht bei jedem verkauften Kalender als Spende an die Weihnachtsgeschenke-Aktion „Geschenk mit Herz“, von der bedürftige Kinder profitieren.

Mehr über den Kalender erfahren Sie unter kanyu-zentrum.de/adventskalender-2021

Quellen: Kan Yu Zentrum, Bilder: depositphotos/seanika, Anna_Om, Text: Fatma Cevik