Natürlich gewappnet in der Erkältungszeit
Produkttipp

Natürlich gewappnet in der Erkältungszeit

Erkältung

Hilfe bei Erkältungsbeschwerden

Im Herbst und Winter erwischt sie viele Menschen: die Erkältung. Beschwerden wie Husten, Halsweh und eine verstopfte Nase können ziemlich belastend sein. Wir stellen Ihnen praktische und wirksame Erkältungsmittel auf natürlicher Basis vor, mit denen Sie bei einer Erkältung bestens gerüstet sind.

Anzeige

Ob zuhause, im Büro oder bei Freizeitaktivitäten – eine Erkältung ist kein angenehmer Begleiter. Doch gerade in der Herbst- und Winterzeit schwirren jede Menge Erkältungsviren umher. Typische Erkältungsbeschwerden, die wohl jeder kennt, sind ein schmerzhafter und kratzender Hals, trockener Reizhusten oder auch eine unangenehme Nasennebenhöhlenentzündung.

Der Verlauf einer Erkältung ist von Mensch zu Mensch verschieden: Mal sind die Symptome nach wenigen Tagen bereits abgeklungen, mal zieht sich eine Erkältung mit unterschiedlichsten Beschwerden über Wochen. Doch unabhängig von der Erkältungsdauer sind Beschwerden wie Reizhusten, Halsschmerzen und eine verstopfte Nase sehr unangenehm und machen den Alltag beschwerlich.

Sprays mit natürlicher Wirkweise

Frau mit Schnupfen

Um der Erkältung entgegenzuwirken und die Beschwerden zu lindern, bieten sich Sprays mit natürlicher Wirkweise an, wie beispielsweise die EMS Glycerol Sprays zur Anwendung bei Reizhusten, Nasennebenhöhlenentzündungen oder Halsschmerzen. Diese Sprays wirken lokal und lassen sich besonders leicht anwenden, indem sie ganz einfach auf die Schleimhäute in der Nase oder dem Rachenraum gesprüht werden. Durch den enthaltenen natürlichen Zuckeralkohol Glycerol sowie Pflanzenextrakte bildet sich ein spezieller sogenannter hypotoner Film, der Flüssigkeit aus den tieferen Bereichen der Schleimhaut anzieht. So werden Viren, Bakterien und abgestorbene Zellen gelöst und anschließend weggespült. Gleichzeitig schützt der Film die gereizte Schleimhaut vor Austrocknung und weiteren Reizfaktoren, und fördert so die Heilung. Besonders praktisch: Die Sprays auf natürlicher Basis erfüllen nicht nur zuhause ihren Zweck. Dank handlicher Größe und sicherem Verschluss passen sie in jede Handtasche und sind somit der perfekte Begleiter für unterwegs.

Frau mit Schal

Linderung bei trockenem Reizhusten

Trockener Reizhusten ist nicht nur oft schmerzhaft, sondern im Alltag auch richtig unangenehm – vor allem wenn er in unpassenden Situationen auftritt. Gut, wenn eine Hilfe griffbereit ist. Wie beispielsweise das EMS Husten-Spray, dessen Wirksamkeit in einer klinischen Studie nachgewiesen wurde. Das Spray lindert starken Hustenreiz und schützt die gereizte Rachenschleimhaut. Und das ohne Antibiotika, Antiseptika und Konservierungsstoffe. Neben Honig, der für einen besonders angenehmen Geschmack sorgt, enthält das Hustenspray auch Extrakte aus Propolis (ein natürliches Honigbienenprodukt aus Wachs, Speichelsekret und gesammelten Pflanzen- bzw. Baumharzen) und Calendula sowie Leinöl. Das Spray ist für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Effektive Hilfe bei Nasennebenhöhlenentzündung

Infolge von angeschwollenen Schleimhäuten sowie einer erhöhten Schleimproduktion in Nase und Nasennebenhöhlen kann es zu einem verminderten Sekretabfluss aus den Nasennebenhöhlen sowie in Folge zu den typischen Kopfschmerzen kommen. Effektive Hilfe bei einer Nasennebenhöhlenentzündung bieten zum Beispiel die Sinusitis Sprays von EMS. Sie führen einen starken Flüssigkeitsausstrom in der Nase herbei und befreien auch die Nasennebenhöhlen von festsitzendem Schleim sowie Viren und Bakterien, die Nasenschleimhäute schwellen ab. Druckschmerzen nehmen spürbar ab, die natürliche Regeneration der Nasenschleimhaut wird gefördert.

Das EMS Sinusitis Spray forte mit starker Wirkung wird für Erwachsene empfohlen. Für sensible Nasen und Kinder ab 12 Jahren gibt es das EMS Sinusitis Spray. Beide Sprays kommen ohne Konservierungsstoffe aus. Zu den natürlichen Inhaltsstoffen zählen neben Glycerol tanninhaltige Pflanzenextrakte von Grüntee, Heidelbeere, Cranberry und schwarzem Holunder. Während das EMS Sinusitis Spray zusätzlich ätherische Öle von Pfefferminze, Eukalyptus, Thymian und Rosmarin enthält, ist das EMS Sinusitis Spray forte frei von ätherischen Ölen, somit homoöpathieverträglich und auch in der Schwangerschaft anwendbar. Ein besonderes Plus: Beide Nasensprays eignen sich für längere Anwendungen, da sie keinen Gewöhnungseffekt haben. Ihre Wirksamkeit wurde in klinischen Studien nachgewiesen.

Wohltuende Unterstützung bei Halsschmerzen

Wenn der Hals kratzt oder schmerzt, kann das ein erstes Anzeichen für eine Erkältung sein. Schmerzlindernd und unterstützend bei der Heilung wirkt zum Beispiel das EMS Halsschmerz-Spray akut mit seiner natürlichen Wirkweise. Es ist frei von Antibiotika, Antiseptika und Konservierungsstoffen und enthält keine chemischen Wirkstoffe. Stattdessen enthält es neben Glycerol Honig, Pflanzenextrakten aus Weinrebe und schwarzem Holunder sowie ätherischen Ölen aus Eukalyptus, Pfefferminze, Rosmarin und Thymian. Die ausgewählten Inhaltsstoffe sorgen auch für einen angenehmen Geschmack. Das Halsschmerzspray wird gezielt in Hals und Rachen gesprüht und kann so direkt an der Schmerzstelle wirken und vor erneuten Reizungen der Rachenschleimhaut schützen. Das Spray ist auch schon für die kleinen Patienten ab 6 Jahren geeignet.

EMS Glycerol Sprays

Ob Reizhusten, Halsschmerzen oder Nasennebenhöhlenentzündung – die EMS Glycerol Sprays helfen auf natürlicher Basis. Erhältlich sind sie in der Apotheke.

Detaillierte Produktinformationen finden Sie unter www.husten-alarm.de, www.sos-sinusitis.de und www.halsschmerz-alarm.de.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Natürlich vorgehen bei Reizhusten

Quelle: SIEMENS & CO – Heilwasser und Quellenprodukte des Staatsbades Bad Ems GmbH & Co. KG, Bilder: SIEMENS & CO, Text: red