1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Psychologie
Effektiv Lernen mit natürlichen Düften
Natürliche Aromatherapie

Ätherische Düfte fördern die Konzentration

Konzentriertes Lernen und Arbeiten ist manchmal gar nicht so einfach. Die richtige Arbeitsatmosphäre kann helfen. Dazu gehören nicht nur nette Kollegen und möglichst wenig Ablenkung, sondern auch der richtige Duft.

Schon in der Schule stellen wir fest, dass „dicke Luft“ im wahrsten Sinne des Wortes für ein schlechtes Lernklima sorgen kann. Die Motivation bleibt dann ebenso auf der Strecke wie Konzentration und Durchhaltevermögen, was ein effektives Lernen letztlich unmöglich macht. Die Wortwahl der „dicken Luft“ ist dabei nicht nur metaphorisch zu verstehen, denn tatsächlich hat das Raumklima beträchtliche Auswirkungen auf Konzentrationsvermögen und Lernverhalten von Kindern – was sich natürlich auch auf die Arbeitswelt übertragen lässt.

Anzeige

Ätherische Öle beeinflussen Körper und Geist

Das Problem der Reizüberflutung ist allgegenwärtig in Klassenzimmern und Büros. Weil man vermeintlich „überall dabei sein“ und „über alles informiert“ sein muss, fällt es schwer, sich für längere Zeit auf eine einzige Sache konzentrieren. Auf lange Sicht führt dieser Dauerstress zu Erschöpfung und Burnout, effektives Lernen und Arbeiten sind in einer solchen Atmosphäre so gut wie unmöglich.

Zitrusduft fördert die Konzentration

Ätherische Öle sind oft eine Wohltat für unsere Psyche.

Wirkungsbereiche

Dass ätherische Öle eine Auswirkung auf unsere Psyche haben, ist in der Naturheilkunde schon seit vielen Jahrhunderten bekannt. Lavendelöl wirkt beispielsweise beruhigend ohne explizit müde zu machen, es kann bei stressbedingten Schlafproblemen und Prüfungsangst ebenso helfen wie bei Muskel- und Gelenkschmerzen.

Leichter lernen mit Aromatherapie

Bestimmte Düfte haben außerdem nachweislich einen positiven Einfluss auf unsere Konzentration. Das zeigte sich unter anderem in einem Versuchsprojekt an sechs Schulen in Franken. Dabei wurden für einen begrenzten Zeitraum Duftinstallationen in Klassenräumen vorgenommen, die Schüler wurden jeweils vor und nach dem Testzeitraum zu ihrer Befindlichkeit befragt  – mit erstaunlichen Ergebnissen: Nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, sondern auch das Klassenklima verbesserte sich dank der natürlichen Beduftung spürbar, es gab außerdem deutlich weniger Krankheitstage.

Leichter lernen mit natürlichem Duft

Mit den ätherischen Ölen von Primavera leichter lernen.

In dem Projekt kam die Duftmischung „Leichter lernen“ von Primavera zum Einsatz, die unter anderem ätherische Öle von Zitrone und Grapefruit enthält. Der Duft der Zitrone hilft dabei, klare Gedanken zu fassen und aktiviert die Konzentrationsfähigkeit. Natürlicher Grapefruitduft fördert die Ausschüttung von körpereigenen Glückshormonen, muntert auf und weckt die Lebensgeister.  

„Leichter lernen“ ist eine der Ready-to-Use-Duftmischungen zur Raumbeduftung von Primavera. Sie alle sind frei von synthetischen Zusätzen. So kann Aromatherapie ganz einfach für die persönliche Gesundheit und das Wohlbefinden genutzt werden. Ätherische Öle dürfen nicht unverdünnt auf der Haut angewendet werden. Hier empfiehlt sich die Mischung mit einen Basisöl: Wohltuend mit Antistresswirkung kann...Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren: Nachhaltiges Parfum, Anti-Stress-Mittel Lavendel, Lotusblüte hilft gegen Alltagsstress

Anzeige

    Quellen: Primavera Life GmbH, Bild:ablestock.com/Hemere Technologies, Text:  Ronja Kieffer