1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Psychologie
Lesen - Mentaltraining zum glücklich sein
5 Gründe, Bücher zu lesen

Lesen - Mentaltraining zum glücklich sein

Lesen bildet...ja klar. Hier geht es aber nicht um Sachinformationen, sondern um Romane und Geschichten, für die es sich lohnt, öfter gemütlich darin zu "versinken". Denn beinahe unmerklich verändert sich dabei etwas in uns. Wir werden beim Lesen bessere Menschen.

Anders als bei den täglichen Kurznachrichten im Internet und Zeitung passiert etwas Wunderbares während wir ein Buch lesen. Wir tauchen ein in die Erzählung, kreieren dazu eigene Bilder im Kopf und hauchen den Figuren mit unseren Gefühlen Leben ein. Gleichzeitig entspannen wir uns und betreiben ganz nebenbei Gehirnjogging und Mentaltraining. Wie verändert sich aber dadurch unsere Persönlichkeit zum Positiven? Hier sind ein paar erstaunliche Wirkungen von regelmäßigen, belletristischen Lektüren. 

Anzeige

1. Lesen beruhigt und lindert Stress

Viele schlafen beim Lesen ein; selbst diejenigen, die mit Einschlafstörungen zu kämpfen haben. Kein Wunder, denn ein gutes Buch senkt unseren Stresslevel bereits nach kurzer Zeit. Ein Buch "nötigt" regelrecht dazu uns zu konzentrieren, uns einzulassen auf die vorliegende fiktive Welt hilft. Das hilft beim Abschalten und Entspannen. Kaum eine andere Methode, wie beispielsweise Sport oder Musik hören, beruhigt die Nerven schneller. Laut aktuellen Forschungsergebnissen der University of Sussex reichen gerade mal 6 Minuten Lesen aus, um mehr als zwei Drittel Stress zu reduzieren.  

Anzeige

2. Mehr Kreativität und Selbstwert durch Lesen

Mehr Kreativität und Selbstwert durch Lesen

Mit jedem Buch lassen wir uns auf eine neue Geschichte ein. Unbekanntes muss kennengelernt werden; komplexe Zusammenhänge aufgeschlüsselt und gleichzeitig mit "Leben" gefüllt werden. Dafür braucht es Fantasie. Bei Krimis beispielsweise versuchen wir bereits während des Lesens den Fall zu lösen. Andere Geschichten führen dazu, dass Erzähltes in Gedanken weiter geführt wird oder ganze Bilderwelten im Kopf entstehen. Damit werden weit mehr Hirnareale angesprochen, als beim Konsumieren von Film- und Fernsehbeiträgen oder Short-Messages via Smartphone und Internet. So kann sich die persönliche Vorstellungskraft weiterentwickeln und dabei helfen sein Leben aktiv zu gestalten. Die neu gewonnene Kreativität führt somit auch zu mehr Selbstwert in Beruf und Alltag führt.  

3. Das Einfühlungsvermögen verbessert sich 

Lesen reduziert Stress

In Experimenten konnten David Comer Kidd und Emanuele Castano nachweisen, dass gerade literarische Fiktion die Leistung des Lesers fördert, sich in andere Menschen hineinzuversetzen. Indem wir uns in Figuren und Situationen einfühlen, werden Gedanken und mentale Zustände des Gegenübers auch in der realen Welt besser wahrgenommen und verstanden, wodurch es gelingt selbst komplexe zwischenmenschliche Beziehungen harmonisch zu gestalten.

4. Die Denkfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit wird erweitert

Lesen steigert die Gehirnleistung, dies belegen ebenfalls Studien. Namen, Orte, Zeiten, und Geschehnisse müssen gespeichert und in den literarischen Kontext gesetzt werden. Dies verstärkt die Bildung neuronaler Verbindungen, erhöht die Denkfähigkeit und kann sogar vor Alzheimer schützen. Und nicht nur das. Denn auch der Wortschatz erweitert sich mit regelmäßigem Lesen. Ein klarer Vorteil in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Wir verbessern unsere Ausdrucksweise, können unsere Gefühle und Gedanken deutlicher vermitteln, verstehen mehr und gewinnen Selbstvertrauen. 

  • Buchtipps

    Buchtipps
    Die Weisheit der Wale von Steffi Schroeter. Wie uns die Giganten der Meere zu mehr Tiefe führen. ISBN: 978-3-96340-020-9. Jetzt »Die Weisheit der Wale« kaufen!
  • Buchtipps

    Buchtipps
    Wir hier draußen – Eine Familie zieht in den Wald, von Andrea Hejlskov. Eine wahre Geschichte über eine dänische Familie, die einen Neuanfang im Wald wagte. ISBN: 978-3-938539-47-7. Jetzt »Wir hier draußen« kaufen!
  • Buchtipps

    Buchtipps
    Rise: How a House Built a Family, von Cara Brookins. In diesem Buch berichtet Cara Brookins über den eigenen Hausbau mit ihren vier Kindern. Jetzt »Rise« kaufen!
  • Buchtipps

    Buchtipps
    Mama, I need to kotz!: Was ich in London als Mutter lernte, von Lucie Marshall. Jetzt »Mama, I need to kotz!« kaufen!
  • Buchtipps

    Buchtipps
    Wildnis wagen! Warum Natur glücklich macht, von Ulrike Fokken. Dieses Buch ist kein Blätterwald, sondern ein Erkenntnisweg. Eine Art Wanderung auf dem eigenen Jakobsweg durch die Natur, die Ulrike Fokken glücklich, kreativ, stark und selbstsicher machte. Jetzt »Wildnis wagen!« kaufen!
  • Buchtipps

    Buchtipps
    »Schatz, brennt da grad was an?«: Mein Mann, seine Grillzange und ich. Von Hanna Dietz. Auf 256 Seiten berichtet die Spezialistin für Geschlechterverhalten auf unterhaltsame Art und Weise von der Mutation ihres Mannes zum „King of Kotelett“, exotischen Marinaden und exorbitant hohen Preisen von Grills und Qualitätsgrillgut, die Frau schnell zur Weißglut bringen können. Jetzt »Schatz, brennt da grad was an?« kaufen!

Anzeige

5. Ein Buch für bessere Beziehungen - auch mit sich selbst

Bücher haben einen gesunden Unterhaltungswert. Ein Abend mit einer guten Lektüre, kann durchaus eine gesellige Runde ersetzen und erfüllte, glückliche Momente schaffen. Zudem erweitert sich der eigene Horizont. Der Leser (er)lebt in den Geschichten für einige Zeit unbekannte Leben. Das macht nicht nur aufgeschlossener gegenüber Fremden, sondern es gelingt durch die Zunahme emotionaler Intelligenz auch, gerade in schwierigen Situationen Verständnis füreinander zu zeigen und kompetente Lösungen herbeizuführen. 

Eine Mußestunde mit Buch lohnt sich also auf jeden Fall. Die dunkle Jahreszeit ist bestimmt der ideale Startschuss, um bei einer Tasse Tee mal wieder richtig zu schmökern. Günstige Unterhaltung und viel Auswahl gibt es ausreichend in Büchereien von Kommunen oder Kirchen, aber auch bei Bücherkreiseln oder Tauschregalen findet sich immer mal wieder ein spannender "Mentaltrainer".

Tolle Bücher findest du auf unserer Pinnwand: Buchtipps

Lesen - Mentaltraining zum glücklich sein

Das könnte Sie auch interessieren: 

Hier können Sie Bücher ganz grün bestellen

Anzeige

Quelle: www.blueprints.de, www.huffingtonpost.de, Bilder: Depositphotos/2mmedia, ArturVerkhovetskiy; Unsplash/Kinga Cichewicz, Nong Vang, Text: Tine Esser