1. Home
  2.  › Kosmetik
  3.  › Haut
Für eine junge und gesunde Haut
Gesunde Haut

Tipps für eine junge und gesunde Haut

In der Beauty-Branche gehört der Begriff der Zellerneuerung zu den wichtigsten Schlagworten. Tatsächlich regeneriert sich die menschliche Haut alle 28 Tage – schädliche Umwelteinflüsse, eine ungesunde Lebensweise und weitere Faktoren können einer jungen und gesunden Haut im Wege stehen. Mit einigen Tipps und Tricks und den passenden Pflegeprodukten könnt ihr eure Zellen aber aktiv unterstützen: Wir zeigen, wie’s geht.

Eines der wichtigsten Organe: die Haut

Die Haut zählt zu den größten und zurecht auch zu den wichtigsten Organen des menschlichen Körpers. Allerdings hat sie auch einiges auszuhalten, denn sie muss jeden Tag aufs Neue mit Belastungen von Innen und Außen zurechtkommen.

Anzeige

UV-Strahlen, Abgase, Nikotin und Alkohol sind nur einige der vielen Faktoren, die unsere Haut negativ beeinträchtigen können. Dem könnt ihr aber zuverlässig entgegenwirken, in dem ihr auf geeignete Lebensmittel und Pflegeprodukte zurückgreift, welche die natürliche Zellregeneration unterstützen. Diese benötigt jeweils 28 Tage für eine „Rundum-Erneuerung“ – mit der Verwendung von entsprechender Kosmetika und ebensolcher Nahrungsmittel könnt ihr diesen Zyklus aber sogar verkürzen.

Anzeige

Zellregeneration am Effektivsten über Nacht

Zellregeneration am Effektivsten über Nacht

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass unsere Haut sich am besten zwischen 23 Uhr und 4 Uhr morgens regeneriert – also eigentlich dann, wenn die meisten von uns schlafen. Die Zellerneuerung passiert demnach quasi über Nacht. Ausreichend Schlaf trägt übrigens auch dazu bei, dass eure Haut jung und straff bleibt. Mindestens sieben bis acht Stunden (gegebenenfalls auch mehr) sollten es sein, um negative Effekte eines Schlafmangels zu vermeiden und eure Zellen dabei zu unterstützen, Toxine abzubauen und sich selbst zu reparieren. Tragt ihr vor dem Schlafengehen feuchtigkeitsreiche und regenerierende Pflegeprodukte auf, macht ihr es eurer Haut noch etwas leichter, die wichtige reparierende Arbeit zu leisten und die Kollagen-Produktion anzukurbeln.

Anzeige

Gesunde Ernährung, gesunde Haut

Gesunde Ernährung für eine gesunde Haut

Eine gesunde Ernährung unterstützt die Zellerneuerung

Auch mit eurer Ernährung könnt ihr eure Zellen aktiv unterstützen und zu einer schönen, jugendlichen und straffen Haut beitragen. Möglichst wenig verarbeitete Nahrungsmittel im Gegensatz zu Frittiertem und mit vielen Zusatzstoffen versehenen Produkten sollten ebenso auf dem Speiseplan stehen wie viel Obst und Gemüse. Besonders Beeren, Nüsse und Fisch sowie Ingwer wirken sich nachweislich positiv auf die Hautgesundheit und die Zellerneuerung aus. Nicht umsonst gelten Goji, Acai und viele weitere Beeren als Superfoods, die nicht nur positive Effekte auf die Haut, sondern den gesamten Organismus haben. Ihr tut Euch also gleich mehrfach etwas Gutes, wenn Ihr euren Körper gut behandelt und auf eine gesunde Lebensweise achtet – dann klappt’s auch mit der schönen und gesunden Haut! 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Zweite Haut aus der Tube? Finger weg davon!

Anzeige

Quellen: Bilder: Depositphotos/Julenocheck, AllaSerebrina; Unsplash/Taylor Kiser, Text: red