Das alles ist Deutschland © Deutschland - Land der Ideen/Deutsche Bank
Ideenwettbewerb 2014

Zukunft für den Ländlichen Raum in Deutschland: Projektwettbewerb im Land der Ideen

Der Ländliche Raum braucht eine Zukunft in Deutschland, dem Land der Ideen. Der Wettbewerb „Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“ ist auf der Suche nach 100 Projekten für ländliche Gebiete.

Noch bis zum 30. April 2014 können bei der Aktion „Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“ innovative und kreative Projekte für eine Verbesserung des ländlichen Raums eingereicht werden. Insgesamt 1000 maßgebende Projekte für die ländlichen Regionen der Zukunft sucht die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ zusammen mit der Deutschen Bank. Die Bewerbungen für den Wettbewerb können hier eingereicht werden.

Anzeige

Infrastruktur, Bildung & mehr im ländlichen Raum

Bei dem Ideenwettbewerb kennt die Kreativität als auch die Diversität der eingereichten Projekte keine Grenzen. Von Wohnkonzepten und Klimaschutzinnovationen  über Mobilitätsangebote bis hin zu Nahversorgungszentren für Dörfer kann sich jedes Projekt, das auf dem Land erfolgreich besteht, bewerben – egal, ob aus dem Bereich Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Bildung, Kultur oder Gesellschaft. Aus allen Bewerbern werden 100 Gewinnerprojekte von einer Jury gewählt und dann zu „Ausgezeichneten Orten“ benannt. Zusätzlich wird auch noch ein Publikums- als auch ein Bundessieger gekürt. Die Zukunft ländlicher Regionen ist ein wichtiges Thema in der Gesellschaft als auch in der Politik, denn es ist von besonderer Bedeutung, dass der ländliche Raum durch Arbeitsplätze und eine gut ausgebaute Infrastruktur für junge als auch für alte Menschen lebenswert bleibt und ist.

Quelle: Land der Ideen
Text: Kristina Reiß