Fashion

Ökologisch und nachhaltig produzierte Fashion Kleidungsstücke finden Sie nicht überall – welche Modelabels produzieren fair und auf welche Onlineshops können Sie sich in Bezug auf nachhaltige Fashion verlassen? Ob vegan, fair oder öko - wir nehmen unterschiedliche Modemarken und Shops unter die Lupe. Lesen Sie hier, wo Sie mit gutem Gewissen shoppen können. Tun Sie sich und der Umwelt etwas Gutes durch umweltbewusstes Kaufverhalten.

  1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion
Nachhaltig und super schick: Mode aus recycelten Altkleidern

Das Mode-Label Schmidttakahashi zweier Berliner Designerinnen sammelt Altkleider und zaubert daraus unikale Kleidungsstücke, die es so kein zweites Mal gibt. Noch nicht. Denn die Green Fashion Award-Gewinnerinnen planen aufgrund des großen Anklangs die schicke Altkleider-Mode in Serie zu produzieren.

Sexy grüne Dessous: Unbedenkliche Öko-Mode auf der Haut
Sexy grüne DessousUnbedenkliche Öko-Mode auf der Haut

Weich, sanft zur Haut und einfach schön anzuschauen ist der neueste Trend für Öko-Mode. Genauer, für Dessous. «Öko», weil für die Natur und auch für die Trägerin unbedenklich produziert. Diese Dessous werden aus Bio-Baumwolle, Hanf, Soja oder schnellwachsendem Bambus hergestellt. Wie gut das auch noch aussehen kann, zeigen die angesagtesten Modelle.
Weiterlesen

Anzeige
Ratgeber-Video No 2: Schicke, ökologische und romantische Dessous
Ratgeber-Video No 2: Schicke, ökologische und romantische Dessous

Unterwäsche aus nachhaltiger Produktion ist in. Nachhaltig heißt in diesem Falle, chemiefrei produziert und auch aus alternativen Stoffen wie auf Basis von schnellwachsendem Bambus. Wie schön und sinnlich das auch noch aussehen kann, zeigt das Video.
Weiterlesen

Ratgeber Video No3: H & M engagiert sich für Recycling
Ratgeber Video No3: H & M engagiert sich für Recycling

Der Modekonzern H & M hat eine Recyclingaktion in der Schweiz gestartet. Testweise in 17 Filialen können Kunden des größten Bio-Baumwoll-Einkäufers auf der Welt in ein durchdachtes Recycling-System bringen. Und erhalten dafür einen Warengutschein von 10 Franken. Nachhaltige Erklärung in einem Video.
Weiterlesen

Anzeige
Nachhaltigkeits-Preis für Öko-Mode-Macherin Sina Trinkwalder
Öko-ModeNachhaltig sozial verträglich

Modelabel Manomama, im April 2010 erst als Zweitunternehmen neben einer Werbeagentur gegründet, wurde Sina Trinkwalder schon Anfang November 2011 beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis zum «Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit 2011» gekürt. Das Label bietet 100% ökologische Kleidung, auch produziert von sozial benachteiligten.
Weiterlesen

Nachhaltig: Inka Koffke verbindet das Schöne mit dem Guten

Inka Koffke steht für moderne feminine High Fashion. Präzise Schnitte sind ebenso Markenzeichen des Labels, wie die Verwendung von edlen Stoffen aus nachhaltig produzierten Naturmaterialien. So steht es in weißen Lettern auf schwarzem Hintergrund -

Anzeige
Anzeige
... mehr Artikel