1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion

Fairtrade

Oberstes Ziel von Fairtrade ist die Vermeidung von Armut auf der Welt. Faire Handelsbeziehungen mit angemessener Bezahlung sind Grundlage der Geschäfte, die auf Basis von Fairtrade gemacht werden. Regelmäßige Kontrollen sichern die ordnungsgemäße Abwicklung nach fairen und nachhaltigen Prinzipien.

Fairtrade – Handelsbeziehungen nach strengen Standards

Damit der Fairtrade Gedanke auch in die Praxis umgesetzt werden kann, wurden Standards entwickelt, nach denen die beteiligten Geschäftspartner und Kooperativen arbeiten müssen. Verantwortlich hierfür ist die FLO (Fairtrade Labelling Organizations International), die gleichzeitig als Dachorganisation für den fairen Handel fungiert. Die Standards sind vor allem darauf ausgerichtet, dass Ökonomie und Lebensbedingungen von Produzenten und Arbeitern in Schwellenländern nachhaltig verbessert werden. Auch die Anforderungen an die Ökologie sind hoch angesetzt, allerdings ist nicht zwingend ein biologischer Anbau erforderlich, um als Unternehmen oder Produzentengruppe zertifiziert zu werden und das Fairtrade Siegel zu erhalten. Die Einhaltung der Standards wird stichprobenartig kontrolliert, alle drei Jahre ist eine erneute Zertifizierung als Fairtrade Kooperationspartner erforderlich.

Anzeige

Transfair – Fairtrade in Deutschland

In Deutschland wird das Fairtrade Siegel vom Verein Transfair – Verein zur Förderung des Fairen Handels mit der «Dritten Welt» e.V. vergeben. Der Verein will vor allem benachteiligte Kleinerzeuger und deren Familien in Asien, Afrika und Südamerika unterstützen und die nachhaltige Entwicklung der dortigen Wirtschaft voranbringen. Gegründet wurde der Verein ursprünglich als «AG Kleinbauernkaffee e.V.». Zehn Organisationen, darunter Aktion Arme Welt und Misereor ergriffen die Initiative. Im Jahr 1992 wurde der erste fair gehandelte Kaffee in einen deutschen Supermarkt verkauft, die AG zählte damals 17 Mitgliedsorganisationen. Mit der Umfirmierung im Jahr 1996 zum Transfair e.V. passte sich der Verein den internationalen Richtlinien von an und verwendet seither auch das Fairtrade Siegel.

Quellen: www.fairtrade-deutschland.de, Text: Alexandra Wagner