1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion

Stella McCartney & PETA: Protest auf der Toronto Fashion Week

Der Modewochentrubel für die Herbst/Winter-Saison 2012/13 ist noch nicht ganz ausgestanden. Seit Montag läuft in Toronto die Fashion Week. Zu diesem Anlass hat sich Designerin Stella McCartney mit der Tierrechtsorganisation PETA zu einer nachhaltigen Protestaktion zusammengetan.

In einem aufrüttelnden Video macht die bekennende Tierschützerin auf die Grausamkeiten der Pelz - und Lederherstellung aufmerksam. Immer wieder ist die Designerin Stella McCartney in der Vergangenheit leidenschaftlich in Bezug auf getötete Tiere in Erscheiung getreten: sie predigte, erklärte, überredete, als überzeugte Vegetarierin. Hier das Video, das derzeit auf der Fashion Week in der kanadischen Metropole, in Toronto, für Aufsehen sorgt:

Anzeige

Mittlerweile werben auch immer mehr Stars öffentlich für den Tierschutz. Einige von ihnen  nehmen das Thema so ernst, dass sie für die PETA-Kampagnen sogar die Hüllen fallen lassen.

Unlängst haben Hollywoodschönheiten wie Penelopez Cruz, oder Elisabetta Canalis für PETA mit Slogans wie «lieber nackt, als mit Pelz» klare Stellung bezogen.

Penelopez Cruz in einer Werbekampagne für PETA. Foto: PETA

People for the Ethical Treatment of Animals (PETA)

PETA Deutschland e. V. ist eine Schwesterorganisation von PETA USA, der mit über zwei Millionen Unterstützern weltweit größten Tierrechtsorganisation. Ziel der Organisation ist es, durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.
Weitere Schwesterorganisationen arbeiten in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Australien, Indien und Hongkong.

Die Organisationen wurden gegründet, um Politiker und die Öffentlichkeit über die anhaltende, weitverbreitete und nicht zu akzeptierende Tierquälerei aufzuklären sowie die Einsicht zu fördern, dass Tiere einen naturgegebenen Anspruch darauf haben, mit Respekt und Achtung behandelt zu werden. 1994 wird PETA Deutschland e.V. gegründet und kämpft dafür, dass die Rechte der Tiere anerkannt und gewahrt werden.

PETA handelt nach dem einfachen Prinzip, dass wir Menschen nicht das Recht haben, Tiere in irgendeiner Form auszubeuten, zu misshandeln oder zu verwerten.

Quelle: PETA.de

Sarah Kern