1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Frisuren
Frisuren Trend 2015
Eco Frisuren Trends

Die neusten Eco Frisuren Trends im Sommer

Trends bei Frisuren wechseln wie die Jahreszeiten. Aber ein Trend hält an: Immer mehr Frauen und Männer lassen sich ihre Frisuren beim Naturfriseur stylen: Welche Frisuren in Mode sind und was der Naturfriseur anders macht.

Herkömmliche Friseure bearbeiten die Frisuren mit vielfältigen Mitteln wie Färbemittel, Shampoo, Haarfestiger, Sprays und Stylinggels. Was aber die Frisuren glänzen lässt, haltbar und augenscheinlich schöner macht, kann für die Haare langfristig schädlich sein.

Die Farbentrends bei Frisuren bleiben bunt.

Anzeige

Chemie schadet den Frisuren und der Gesundheit

Chemische Inhaltsstoffe können die Haare austrocknen lassen, spröde machen und Schuppen verursachen. Und damit nicht genug: Auch Atemprobleme und unterschiedliche Allergien können die Folgen von Chemie in Haarpflegeprodukten sein. Chemische Stoffe können beispielsweise einen Schutzfilm um das Haar bilden und es aufweichen. Das in vielen Haarpflegeprodukten enthaltene Formaldehyd reizt Augen, Haut und Atemwege. Sogar krebserregende Stoffe befinden sich in den vielfältigen herkömmlichen Pflegeprodukten für die schönen Haare und Frisuren.

Frisuren Trend 2015

Natürliche Pflegeprodukte spenden dem Haar Feuchtigkeit und spenden Glanz.

Frisuren natürlich pflegen

Wer seine Frisuren auf natürliche Weise pflegen und stylen lassen will, ist bei einem Naturfriseur bestens aufgehoben. Ein Naturfriseur verwendet ausschließlich natürliche Pflegeprodukte und Pflanzenfarben. Und natürliche Haarpflege kann so einfach sein. Hier nur einige Tipps für natürliche Frisuren:

-       Brennnessel hilft beispielsweise gegen Schuppen, fettige Haare und pflegt die Kopfhaut. Frisuren halten länger, wirken natürlicher und frischer.

-       Birkenblätter und Lindenblüten beuten Haarausfall vor und geben Frisuren neuen Halt.

-       Frauenhaar-Farn wurde schon im Mittelalter zur Spülung verwendet.

-       Holunderbeere hilft bei Haarausfall.

-       Henna verleiht den Haaren neuen Glanz.

-       Rosmarin fördert den Haarwuchs.

-       Aloe Vera ist sehr effektiv für starkes und seidiges Haar.

-       Ätherische Öle entspannen die Kopfhaut, fördern die Durchblutung, stärken Haarwurzeln und Wachstum. Die Haare werden mit wichtigen natürlichen Stoffen versorgt, die in die Tiefen eindringen und nachhaltig wirken.

Frisuren Trend 2015

Aloe Vera ist sehr effektiv für starkes und seidiges Haar.

Anzeige

Frisuren für den Sommer 2015

Doch wie sehen die Frisurentrends für den Sommer 2015 aus? Sind Kurzhaarfrisuren angesagt oder werden Langhaarfrisuren im Trend sein?
Natürlich gilt bei Frisuren: Erlaubt ist was gefällt und über Geschmack lässt sich nicht streiten. Ganz wichtig: Unabhängig von den Trends sollten Frisuren zum jeweiligen Typ passen. Der Friseur kann beraten, welche Frisuren Aussehen und Charakter am besten untersteichen.

Frisuren mit Farbenvielfalt

2015 stehen Long Bobs im Mittelpunkt der Gunst. Mehr Volumen durch lange Haare ist angesagt und die Farbentrends bei Frisuren bleiben bunt. Schwarz, Karamell sind im Kommen, berichtet das Magazin Jolie. Weiche Locken oder eine taffe Undone-Mähne zum mittellangen Cut sind laut Cosmopolitan der Renner bei Frisuren.
Raffiniert, kreativ, farbig und vielfältig sind die Frisuren 2015. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer sich einen bildlichen Überblick über die Vielfalt der Frisuren 2015 verschaffen will, findet unter firsurenkatalog.eu ein reichhaltiges Angebot.

Frisuren Trend 2015

2015 stehen Long Bobs im Mittelpunkt der Gunst.

ecowoman Extra-Info:

Haare natürlich färben

Es geht auch ohne Chemie. Natürlich Haare färben ist einfacher als man denkt. Hennapulver  gibt laut brigitte.de den Haaren einen roten Schimmer. 250 Milliliter kochendem Wasser acht Esslöffel Hennapulver zugeben, zu einem Brei verrühren. Wenn er abgekühlt ist, ein Eigelb und zwei Teelöffel Olivenöl einrühren und auf dem Haar verteilen.
Kamillenblüten und Eigelb machen blond, erklärt kosmetik.de. Fünf Esslöffel Blüten mit einem Viertel Liter Wasser aufkochen, abkühlen lassen, Zitronensaft dazugeben (von einer Zitrone),  Blüten abgießen und nach der Wäsche die Haare mit dem Sud spülen und trocknen lassen. Das Haar wird natürlich aufgehellt und locker.

Das könnte Sie auch interessieren: Natürliche Haarkur selber machen, Gesundes glänzendes Haar silikonfrei

Textquellen: platinnetz.de, naturfriseursuche.de, jolie.de, cosmopolitan.de,  brigitte.de, kosmetik.de, frisurenkatalog.eu, t-online.de, Autor: Ulrike Rensch, Bilder: ©yuriyzhuravov-, ©pixland-, ©Siri Stafford-, ©Piotr Krezeslak- thinkstock