1. Home
  2.  › News
Saarland revolutioniert mit einem neuen, erfolgreichen Abfallkonzept © txpeter/ iStock/ Thinkstock

© txpeter/ iStock/ Thinkstock

Saarland revolutioniert mit neuem Abfallkonzept

Mehr Wertstoffe und weniger Restabfälle: Das neue Abfallkonzept von Mettlach im Saarland ist zukunftsweisend für viele Städte und Kommunen.

Das im Januar 2013 eröffnete kommunale Rückkonsumzentrum ist mehr als ein Wertstoffhof. Aktuell veröffentlichte Zahlen belegen den Erfolg: Durch das neue Abfallbewirtschaftungskonzept konnte die Gemeinde Mettlach (Saarland) in 2013 das Restabfall- und Sperrmüllaufkommen im Vergleich zu 2011 mehr als halbieren. Außerdem wurden stolze 81 kg Wertprodukte pro Kopf separat erfasst und auch deutlich mehr Problemstoffe und Elektroaltgeräte gesammelt, als der bundesdeutsche Durchschnitt. Das neue Modell revolutioniert die Wertstofferfassung und überzeugt auf ganzer Linie. Das System führt nicht nur zu einer deutlich höheren Rückgabe von Wertstoff- und Problemstoffmengen, sondern auch gleichzeitig zu weniger Restmüll. Außerdem ermöglicht eine Tauschbörse vor Ort die Weiternutzung gebrauchter Gegenstände, wie z.B. Spielzeug, Bücher oder Möbel. Durch seinen einzigartigen Servicegedanken bei der Rückgabe von Abfällen in einem Rückkonsumzentrum lässt sich die Wertstofferfassung erhöhen, gleichzeitig Abfall problemlos vermeiden und auch das Recycling verbessern. Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) hatte die Einrichtung und Umsetzung des einzigartigen Wertstoffkonzepts in Mettlach aktiv unterstützt.

Quelle: Deutsche Umwelthilfe e.V. / Text: Christina Jung

Anzeige