1. Home
  2.  › News
Neue Ausstellung in Hessen zu Natur- und Umweltschutz
“Speicherwelten”

Neue Ausstellung in Hessen zu Natur- und Umweltschutz

Biologische Vielfalt, Naturschutz und Nachhaltigkeit konkret verstehen? Dabei hilft die kürzlich eröffnete Dauerausstellung “Speicherwelten” im Umweltbildungszentrum Schatzinsel Kühkopf. Die Ausstellung ist übrigens auch für Kinder geeignet! 

Einblicke in biologische Vielfalt, Naturschutz und Nachhaltigkeit

Begriffe wie Biopersität, Klimaschutz, Nachhaltigkeit & Co werden in den „Speicherwelten“ begreifbar. Die Dauerausstellung befindet sich in der obersten Ebene des Gebäudes – aus diesem Grund auch der Name „Speicherwelten“ – und unterteilt sich in die Bereiche „Geschichte im Fluss“ und „Welt im Fluss“. Im Modul „Welt im Fluss“ werden beispielsweise die Flussaue als Wasserspeicher, die Lebensräume der Auenlandschaft als Artenspeicher und die Auwälder als CO2-Speicher dargestellt. Interaktive Ausstellungselemente zeigen die Landschaft als Geschichts- und Bodenspeicher und auf einer Zeitreise durch das Gebäude gibt es zahlreiche Illustrationen zu entdecken, die den Zusammenhang zwischen der Klimaveränderung und der Zusammensetzung von Tier- und Pflanzenarten verstehen lassen. 

Anzeige

Ausstellungseröffnung durch Dr. Beatrix Tappeser

Dr. Beatrix Tappeser, Staatssekretärin im Hessischen Umweltministerium, eröffnete die Dauerausstellung und erklärte: „Das Umweltbildungszentrum Schatzinsel Kühkopf vermittelt auf spannende Art und Weise, weshalb Natur- und Umweltschutz für uns alle so bedeutsam sind. Dies ist auch in der neuen Dauerausstellung ‚Speicherwelten‘ sehr anschaulich gelungen.“ 

Die Ausstellung ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. 

Infos zur Schatzinsel Kühkopf gibt es unter: schatzinsel-kuehkopf.hessen.de

Quelle: Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Bild: Depositphotos/mimagephotos, Text: red