1. Home
  2.  › News
Zwei Ecowomen auf der Messe Bazaar
Faire Kunstmesse in Berlin

Faire Geschenke aus aller Welt

Fünf Tage, fünf Welten und jede Menge schöne Dinge. Im November öffnet die Verkaufsmesse Bazaar Berlin wieder ihre Tore. Zum zweiten Mal ist neben unzähligen außergewöhnlichen und nachhaltigen Geschenkideen auch ein Ausstellungsbereich zum Fairen Handel dabei.

Neu sind diesmal die Informationen zum Thema nachhaltige und fair gehandelte Textilien, die den Markt für faire Mode ergänzen und den Besuchern Hintergrundwissen zu diversen nachhaltigen Anbietern und zur Zertifizierung von Textilien liefern. In den übrigen Hallen gibt es darüber hinaus eine breite Palette an Kunsthandwerk, Schmuck, (weihnachtlichen) Dekoartikeln und gesunden Produkten.

Anzeige

Stöbern in internationaler Atmosphäre

Wie auf einem Basar haben die Besucher in internationaler Atmosphäre die Möglichkeit, zu stöbern, die Hersteller näher kennenzulernen und in den fünf Themenwelten Geschenke für sich selbst und andere einzukaufen. Für Schulklassen gibt es das Angebot eines „Wandertags“ über die Messe, in dessen Rahmen sie viel über fairen Handel, soziale Verantwortung und nachhaltige Produktion lernen können.

Die Verkaufsmesse Bazaar Berlin findet vom 18.-22. November, jeweils ab 11 Uhr, auf dem Berliner Messegelände statt. Eine normale Eintrittskarte kostet an der Tageskasse 12,50 Euro und berechtigt zum erneuten Eintritt an einem Tag der Wahl nach 16 Uhr. Weitere Informationen und Angebote für Sondertickets finden Sie hier.

Die Verkaufsmesse Bazaar beschäftigt sich mit Fairtrade

Quelle: Messe Berlin,Bild: Messe Berlin, Text:  Ronja Kieffer