1. Home
  2.  › News
Bienen bestäuben Pflanzen. © baojia1998/iStock/Thinkstock

© baojia1998/iStock/Thinkstock

Bienen schützen: Essentiell für Landwirtschaft

Bienen nehmen einiges auf sich, um Honig zu produzieren und schützen damit unser Ökosystem in dem sie Pflanzen und Obst bestäuben und der Landwirtschaft helfen.

Kleine Bienen sind richtige Langstreckenflieger: ganze 120.000 Kilometer legen sie zurück, um den Nektar für nur 500 Gramm Honig sammeln zu können. Die enorme Strecke entspricht ungefähr drei Umrundungen der Erde. Durch die Abdeckung einer derart langen Distanz nehmen sie eine wichtige Funktion in unserem Ökosystem und für unsere Ernährung ein, denn sie bestäuben auf ihrem Flug verschiedene Wild- und Kulturpflanzen, die die Nahrungsgrundlage von Menschen und Tieren darstellen. Gerade der Pflanzen- und Obstbau in Deutschland ist stark von den über 550 verschiedenen Honig- und Wildbienenarten in Deutschland abhängig. Im Durchschnitt erstreckt sich ein Sammelgebiet eines Bienenvolkes auf circa 50 Quadratkilometer, je weniger Bienenvölker es gibt, desto weniger Gebiete können auch von ihnen bestäubt werden. Bienen sichern die biologische Vielfalt und müssen deshalb dringend von uns Menschen geschützt werden, denn durch die moderne Landwirtschaft und das immer weitere Vordringen und Eingreifen des Menschen in die Natur wird ihr Lebensraum gefährdet.

Quelle: BMEL
Text: Kristina Reiß

Anzeige