1. Home
  2.  › News
Mädchen trinkt Glas Wasser
Wasser und - Gasversorgung in Deutschland sichergestellt

Wasser und - Gasversorgung in Deutschland sichergestellt

Die Grundversorgung mit Gas und Wasser ist auch über die Krisenzeit durch den Corona-Virus uneingeschränkt gesichert, bestätigt der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Eine Übertragung des SARS-CoV-2 durch Trinkwasser wird als höchst unwahrscheinlich eingestuft.

Anlässlich der aktuellen Lage in Deutschland im Zusammenhang mit der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus erklärt der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW), Prof. Dr. Gerald Linke, dass die Gas- und Wasserversorgung in Deutschland "durch grundsätzliche Vorkehrungsmaßnahmen und Krisenpläne der Versorger" gewährleistet ist.

Anzeige

Trotz der Corona-Krise laufen alle Abläufe und Mechanismen reibungsarm, so dass die "Versorgung der Menschen in Deutschland mit Gas und Wasser zuverlässig und vollumfänglich sichergestellt" werden kann. Alle Bereiche sind weiterhin mit Fachpersonal besetzt, welche ein verbindliches Regelwerk des DGVW einhält, um die Aufrechterhaltung der notwendigen Funktionen in Krisenzeiten wie dieser zu garantieren. Darin eingeschlossen ist auch die Trinkwasseraufbereitung, die in einem mehrstufigen Verfahren dafür sorgt, dass "möglichst alle Krankheitserreger und Schadstoffe aus dem Wasser entfernt werden". In Deutschland zählt Trinkwasser immer noch zu den am besten überwachten Lebensmitteln. Unter Beachtung der hiesigen Gewinnung, Aufbereitung und Verteilung sind die Trinkwässer auch weiterhin sehr gut gegen alle Arten von Viren, einschließlich Coronaviren, geschützt. Eine Übertragung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 über die öffentliche Trinkwasserversorgung ist laut Experteneinschätzung damit höchst unwahrscheinlich.

Quelle: www.dvgw.de, www.umweltbundesamt.de, Bild: Depositphotos/Bigandt, Text: Tine Esser