1. Home
  2.  › News
Do it!

© Deutscher Engagementpreis

Online-Abstimmung über Deutschen Engagementpreis

Vom 1. Oktober bis zum 1. November haben Bürgerinnen und Bürger online die Möglichkeit, über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises abzustimmen. Der Gewinner erhält 10.000 Euro für die Weiterführung seines Projekts.

Insgesamt wurden 2.166 Personen und Organisationen für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen, der in diesem Jahr zum vierten Mal stattfindet und an Personen, Organisationen, Unternehmen und Institutionen verliehen wird, die sich ehrenamtlich engagieren. Aus den zahlreichen Wettbewerbseinreichungen wählte eine unabhängige Jury 10 Personen und Organisationen aus, die nun für den Publikumspreis zur Wahl stehen.

Die zur Wahl stehenden ehrenamtlichen Engagements reichen von Vormundschaften für minderjährige Flüchtlinge, die Unterstützung von Kinder- und Jugendprojekten, Naturkurse für Kinder, Aufklärung über modernen Rechtsextremismus bis hin zu einer Vermittlung von kostenlosen Übernachtungsmöglichkeiten für Eltern, die ihre Kinder nach der Trennung in einer fremden Stadt besuchen.

"Die Bürgerinnen und Bürger haben uns mit der großen Anzahl von Vorschlägen die Tatkraft und Kreativität der freiwillig Engagierten in Deutschland gezeigt", sagte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. "Mit ihrer Stimme für den Publikumspreis können sie jetzt ihren Favoriten wählen und ihrer Wertschätzung für das Engagement dieser Menschen Ausdruck verleihen", betonte Kristina Schröder.

Hier können Sie über den Deutschen Engagementpreis mit abstimmen.

Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend / Text: Marie A. Wagner

Anzeige