1. Home
  2.  › News

Deutschlands grünste Hochschule

„Wir verfolgen mit dem Umwelt-Campus ein kompromissloses ökologisches Konzept und sind damit ein Vorbild für nachhaltige Entwicklung einer Konversionsfläche“, erklärte Professor Dr. Norbert Kuhn, Vizepräsident der Fachhochschule Trier und verantwortlich für den Standort Birkenfeld. Nach einem Hochschulranking des Internetportals utopia.de wurde der Umwelt-Campus der Fachochschule Trier, der sich im rheinland-pfälzischen Birkenfeld befindet, zur „grünsten Hochschule“ gekürt. 2.788 User des Portals gaben ihre Stimmen ab und bewerteten die Aspekte eines nachhaltigen Lebensstils. Professor Kuhn erklärte, dass in Birkenfeld Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein nicht nur gelehrt, sondern auch gelebt werden. Das Nachhaltigkeits-Konzept zieht sich durch alle Bereiche des Studentenlebens in Birkenfeld. Beim Umbau von Gebäuden und Neubauten wurde fast ausschließlich ökologisches Baumaterial verwendet, Regenwasser wird für Toilettenspülung, Klimaanlage und für vorhandene Feuchtbiotope verwendet und bei der Energieversorgung wird auf modernste Technologie zurück gegriffen. Photovoltaik-, Solarthermie-Anlagen, zentrale, klimaverträgliche Lüftungsanlagen, umweltfreundliche Beheizung und viele andere Innovationen in Birkenfeld runden das nachhaltige Konzept vorbildlich ab.

Anzeige