1. Home
  2.  › News
Broschüre_Energiegenossenschaften

Wirtschafts- und Energieministerin Eveline Lemke stellt die neue Broschüre "Bürger machen Energie" vor 

Rheinland-Pfalz übergibt Energiewende in Bürgerhand

Mit der neuen Broschüre „Energie in Bürgerhand“ will das Wirtschafts- und Energieministerium Rheinland-Pfalz kompetente und praxisnahe Tipps geben, damit Bürger selbst eine Energiegenossenschaft gründen können. „Bürger machen Energie“ in sieben Schritten.

Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz hat das Netzwerk „Energiewende jetzt“ den Gründungsfaden inhaltlich erarbeitet. In „Bürger machen Energie“ wird mit vielen praktischen Tipps in sieben Schritten beschrieben, wie interessierte Bürgerinnen und Bürger eine Energiegenossenschaft gründen.

„Wir wollen Interessierten einen systematischen praxisnahen Leitfaden an die Hand geben, der sie in der komplexen Gründungsphase unterstützt“, sagt Dietmar von Blittersdorff vom Netzwerk „Energiewende jetzt“.

Die 48-seitige Broschüre reicht von der Entwicklung einer wirtschaftlich tragbaren Geschäftsidee über erste Energieprojekte bis hin zum Businessplan. Aber auch Gründung, Gründungsprüfung und das Management des Geschäftsbetriebs sind weitere wichtige Themen bei der Genossenschaftsplanung.

„Eine Energiewende hin zu erneuerbaren Energien lässt sich nur regional und dezentral umsetzen“, sagte Wirtschafts- und Energieministerin Eveline Lemke bei der Vorstellung der Broschüre am 15. Februar 2013 in Mainz. Das Land setze dabei auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger.

Quelle: Energiegenossenschaften-gruenden.de / Text: Christina Jung

Anzeige