1. Home
  2.  › News

Samuel J. Fleiner: Erneuerbare Energietechnik & Energiewende

In Wiesenbach erklärt der Künstler Samuel J. Fleiner bei seinem Vortrag Kunst trifft (erneuerbare) Energietechnik, was die Energiewende und Kunst verbindet.

Samuel Fleiner

Solarblume aus Autobahnschrott von Odo Rumpf vor der Bundeskunsthalle, Bonn ©Samuel Fleiner

Am 3. April 2014 um 19.30 Uhr stellt der bekannte Konzeptkünstler Samuel J. Fleiner im Rahmen der Vortragsreihe des BUND zur Energiewende in Wiesenbach im Bürgersaal im Gemeindehaus seine Gedanken zum Thema „Kunst trifft (erneuerbare) Energietechnik“ vor. Samuel J. Fleiner lebt bereits seit dem Jahr 1993 in Wiesenbach im Rhein-Neckar-Kreis und ist auf der ganzen Welt als Künstler und Ausstellungsmacher aktiv. Seine Ausstellungen zu den Themen Kunst und Nachhaltigkeit sind außerdem seit dem Jahr 2009 unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO Kommission. Samuel J. Fleiner vertritt die Auffassung, dass Elektrizität, Motoren, Telefone, Computer und alle bekannten Innovationen der Moderne ohne den angeborenen menschlichen Spieltrieb nicht entstanden werden. Erst dann kamen Kunst, Kultur und Wirtschaft zum Zug, die sich den Innovationen annahmen. Vor diesem Hintergrund stellt Fleiner verschiedene künstlerische Projekte aus den Bereichen Energietechnik und erneuerbare Energien vor. Diese Projekte tragen eine großes Innovationspotenzial in sich, faszinieren jedoch auch durch ihre Idee, Umsetzung und Effekte.

Quelle: Samuel J. Fleiner / BUND
Text: Kristina Reiß

Anzeige