1. Home
  2.  › News

Schluss mit hohen Heizkosten!

Der Winter ist kaum angekommen, da sorgen Sie sich auch schon über eine zu hohe Heizkostenabrechnung? Jetzt ist Schluss damit!

Beim Blick auf die Heizkostenabrechnung dürfte es 2013 dem einen oder anderen die Sprache verschlagen haben. Denn wegen des letzten harten Winters sind bei den meisten Deutschen die Heizkosten drastisch angestiegen. Für eine durchschnittliche 70 Quadratmeterwohnung stiegen sie laut Deutschem Mieterbund teilweise zwischen 120 und 150 Euro!

Wie teuer es am Ende wirklich wird, hängt von drei Faktoren ab, weiß Thomas Landmann vom Flüssiggasversorger Primagas: „Erstens die allgemeine Entwicklung der Brennstoffpreise auf dem Weltmarkt, wobei hier Heizöl den höchsten Preisanstieg der letzten fünf Jahre zu verzeichnen hat. Zweitens: Durch das eigene Heizverhalten kann man auch viel beeinflussen beziehungsweise sparen, zum Beispiel durch Stoßlüften anstatt Fenster permanent in Klappstellung zu haben. Und drittens spielt natürlich das Heizsystem eine große Rolle."

Der Fachmann verrät: Gerade in ländlichen Gebieten ist eine Gas-Brennwerttherme die ideale Alternative zur alten Ölheizung. Denn dies ist nicht nur ressourceneffizienter, sondern schont auch den Geldbeutel.

Quelle: Primagas/ Introbild: Bernd Leitner/ iStock
Text: Christina Jung

Anzeige