1. Home
  2.  › News
Hat dem Plastikmüll in ihrem Dorf den Kampf angesagt: die 11-jährige Vanessa.
Filmtipp zur Plastikseuche

Plastikrecycling ist viel zu oft Müll

Das Wissensmagazin "TerraXpress" nimmt 20. Oktober das Thema Plastikrecycling und Müllentsorgung mal genauer unter die Lupe. Wo genau landen unsere Unmengen Plastik, was geschieht damit und welche Folgen haben die verschiedenen Entsorgungsarten von Kunststoffen auf unsere Gesundheit.

Rund sechs Millionen Tonnen Kunststoffabfälle fallen jährlich in Deutschland  an. Ein Großteil davon wird verbrannt. Der Rest wird entweder recycelt oder landet auf Müllkippen im Ausland oder im Meer. Wird das Plastik unprofessionell entsorgt, kann dies auch gesundheitliche Folgen für uns Menschen haben.

Jeden Sonntag um 18:30 Uhr präsentiert das ZDF-Wissensmagazin "Terra Xpress" Themen, die die Zuschauer bewegen. In der Sendung "Das Recycling-Märchen und die starken Kinder" am 20. Oktober 2019 gehen die Zuschauer mit auf Spurensuche: Wo landet unser Plastik, und welche Auswirkungen haben Kunststoffe auf uns und unsere Umwelt?

An mehreren Orten verfolgt "TerraXpress" den Weg des Plastikmülls, entdeckt denkwürdige Ereignisse im Zusammenhang der Plastikentsorgung und findet gleichzeitig vorbildliche Lösungen zur Müllvermeidung. In Atemnot geraten Kinder beispielsweise in Polen, wo unter anderem deutscher Plastikmüll verbrannt wird. Welche Gefahren birgt der beißende Rauch wirklich in sich?

Anzeige

Plastikmüll dient Industriebetrieben auch als Ersatzbrennstoff. Sind die Filteranlagen für die Verbrennung nicht entsprechend ausgestattet, können gefährliche Stoffe aus dem Altplastik in die Luft gelangen. Anwohner, die neben Industrieanlagen leben, die Plastikmüll verbrennen, sind alarmiert; einheitliche Vorschriften fehlen offensichtlich.

Beunruhigend ist auch die weitere Spurensuche in eine Klinik für Zahnmedizin in Gießen. Dort werden zunehmend Kinder mit dem Krankheitsbild "Kreidezähne" behandelt. Hierbei sind die Zähne der Kinder porös und weich. Vermutet wird, dass die Ursache in einem speziellen Zusatzstoff von Kunststoffprodukten liegt. Forschungen dahingehend werden nicht finanziert.

Die Moderatorin Lena Ganschow trifft in der Sendung noch auf weitere bedenkliche Geschehnisse im Zusammenhang mit Plastikrecycling, die das hochgelobte Thema von Industrie und Politik in Frage stellen, während sich anderenorts ein Kind derart um die Umwelt sorgt, dass sie eine ganze Gemeinde erfolgreich zum Plastikfasten motiviert.

Quelle: ZDF, Bild: ZDF/Christoph Warneck, Text: Tine Esser