1. Home
  2.  › News
Gewalt gegen Frauen

NEIN zu Gewalt gegen Frauen

Misshandlungen, Vergewaltigungen und Stalking gegen Frauen sind allgegenwärtig. Die Öffentliche Bücherei Anna Seghers in Mainz informiert darüber mit einer aktuellen Medienausstellung für Betroffene.

Gewalt gegen Frauen und Mädchen hat viele Gesichter: Stalking, Misshandlung, Demütigung oder Missbrauch. Vor allem Gewalt in der Familie wird immer noch tabuisiert oder gar entschuldigt. Betroffene schweigen oft jahrelang darüber und zerbrechen daran, weil niemand ihnen glaubt oder sie nicht wissen, wohin man sich wenden kann. Am 8. März 2015 war der Welttag der Frau. Aus diesem Grund veranstaltet die Öffentliche Bücherei Anna Seghers in Mainz noch bis zum 31. März 2015 eine umfassende Bücherausstellung, um Betroffenen damit zu helfen oder für das Thema zu sensibilisieren.

Anzeige

Gewalt in der Ehe und Partnerschaft

Schwerpunkt der Ausstellung ist Sachliteratur zu Gewalt in der Ehe und Partnerschaft, Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch mit allen ihren Krankheitsfolgen und Möglichkeiten der therapeutischen Aufarbeitung. Darüber hinaus gibt es Sachbücher zu speziellen Themen wie Stalking, Zwangsprostitution und „Ehrenmord“. Alle Bücher können ausgeliehen werden. Dazu gibt es aktuelle Informationen für Frauen zum Mitnehmen und Broschüren des „Frauennotrufs Mainz“

„Gewalt gegen Frauen“

Medienausstellung in Zusammenarbeit mit „Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V. Mainz“ bis 31. März 2015 am Anna-Seghers-Platz in Mainz

Textquelle: Stadt Mainz Bildquelle: thinkstock © Iofilolo