1. Home
  2.  › News
Next Economy Award Gewinner
Eine Schauspielerin zeigt es allen

Nachhaltige Konzepte für eine grünere Wirtschaft

Zum zweiten Mal ist in Düsseldorf ein Preis an grüne Startups verliehen worden, die sich für soziale und ökologische Nachhaltigkeit in der Wirtschaft einsetzen. Vier Konzepte konnten die Jury im Finale vollends überzeugen. Das sind die Gewinner.

Für viele Unternehmen ist die Nachhaltigkeit (noch) keine Leitkategorie in ihrem Unternehmensalltag, denn sie gilt häufig als unvereinbar mit einem erfolgreichen Wirtschaften – zu Unrecht, wie die Gewinner der Next Economy Awards zeigen.

Grüne Startups überzeugen mit nachhaltigen Konzepten

Es handelt sich um grüne Startups, die beweisen, dass sich soziale und ökologische Nachhaltigkeit sehr wohl in erfolgreiche Geschäftsmodelle integrieren lassen. In der Kategorie „Nature“ überzeugte das Startup Landpack. Es hat sich auf umweltfreundliche Isolierverpackungen aus reinem Stroh spezialisiert und verarbeitet als weltweit erstes Unternehmen diesen im Überfluss vorhandenen Rohstoff ohne massiven Einsatz von Klebstoffen zu Formteilen. Ebenso innovativ ist das Konzept von Solmove, Sieger in der Kategorie „Energy“: Das Startup hat horizontale Photovoltaik-Module entwickelt, die nicht auf Dächern, sondern auf Radwegen, Straßen, öffentlichen Plätzen oder Gleisanlagen verlegt werden können.

Next Economy Award

Sabine Röck und Inez Bjørg David

»ecowoman« Sabine Röck mit Schauspielerin Inez Bjørg David am Next Economy Award.

Beim jungen Unternehmen discovering hands ist der Name Programm. Dessen integrative Lösung zur Brustkrebs-Früherkennung besteht darin, dass blinde und sehbehinderte Menschen im Rahmen einer neunmonatigen theoretischen und praktischen Fortbildung zu Medizinischen Tastuntersuchern ausgebildet werden. Dafür erhielt das Startup den Next Economy Award in der Kategorie „People“. Als Sieger in der neu geschaffenen Kategorie „Social Entrepreneur“ ging die Genossenschaft Bürgerwerke hervor, die als unabhängige Genossenschaft Haushalte und Gewerbetreibende mit erneuerbarem Bürgerstrom aus Solar-, Wind- und Wasserkraft versorgt.

Anzeige

Inez Bjørg David Next Economy Award

Inez Bjørg David erhält Ehrenpreis für ihren Einsatz für eine nachhaltige, gerechte und friedliche Zukunft.

Ehrenpreis für Inez Bjørg David

Neben Kommunikations- und Sachleistungen im Wert von je rund 25.000 Euro erhielten die Preisträger die Möglichkeit, sich beim Deutschen Nachhaltigkeitstag etablierten Unternehmern, Kapitalgebern, Medienvertretern und Gästen aus Politik, Forschung und Zivilgesellschaft vorzustellen. Auch ein Ehrenpreis wurde im Rahmen der feierlichen Preisverleihung vergeben: Diesen nahm die Schauspielerin Inez Bjørg David für ihren Einsatz für eine nachhaltige, gerechte und friedliche Zukunft entgegen.

#gurgelnFuerWasser Inez Bjørg David

Inez Bjørg David »gurgelt für Wasser«. Die Spendenaktion als Initiative von Frosch und VivaConAqua #GurgelnFuerWasser unterstützt Projekte in Äthiopien, um den Zugang zu sauberem Wasser  zu ermöglichen. Für jedes Video mit dem Hashtag unterstützt Frosch VivaConAqua mit jeweils 20 Euro. Den aktuellen Spendenstand findet ihr auf gurgelnfuerwasser.de 

Inez Bjørg David an der Next Economy Award

Inez Bjørg David setzt sich für eine nachhaltige Zukunft ein. Sie nutzt Ihre Rolle in der Öffentlichkeit, um sich für die wichtigen Themen zu engagieren. Sie ist u.a. Botschafterin des World Future Council. Einen besondern Blick richtet Sie auch auf fair fashion und hat mit »miwai« ein auf Nachhaltigkeit orientiertes Unternehmen gegründet. Mehr Infos unter:  NEA Ehrenpreisträger

Next Economy Award

Linkes Bild: Inez mit Schauspielerin Susan Höcke, welch mit besonders großem Stolz den Preis an Schauspielkollegin und Freundin Inez überreichen durfte.
Rechtes Bild: Inez mit ihrem Virtual Assistant Sabina Freund am Stand von Frosch.

Weitere Informationen unter www.nexteconomyaward.de.

Quellen: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V., Bilder: Darius Misztal, ecowoman/Röck, Text: Ronja Kieffer