1. Home
  2.  › News
Nachhaltigleben

©Messe Berlin

Die Internationale Grüne Woche 2014 öffnet ihre Tore

Die Internationale Grüne Woche 2014 in Berlin hat am 16. Januar begonnen. Bundeslandwirtschaftsminister Dr. Hans-Peter Friedrich eröffnete die Veranstaltung.

Dr. Hans-Peter Friedrich, der Bundeslandwirtschaftsminister, hat am Donnerstag, den 16. Januar 2014, die 79. Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin eröffnet. Bis zum 26. Januar findet nun in Berlin die weltgrößte Ausstellung für Landwirtschat, Ernährung und Gartenbau als auch das größte Agrarministertreffen der Welt statt. Friedrich erklärt: „Nirgendwo auf der Welt wird die Vielfalt und der Zusammenhalt in der Lebensmittelkette so eindrucksvoll vor Augen geführt wie auf der Grünen Woche. Ich werde mich in meinem neuen Amt mit ganzer Kraft dafür einsetzen, diese Vielfalt vom Acker bis zum Teller zu erhalten - national und international.“ Im Mittelpunkt des Eröffnungsabends der Grünen Woche stand das diesjährige Partnerland Estland. Der Bundeslandwirtschaftsminister erklärt: „Obwohl Estland immerhin 16 Autostunden weit entfernt ist, steht es uns sehr nahe. Politisch - durch sein klares Bekenntnis zu Europa und zum Euro. Geschichtlich - durch die enge Bindung über die Hanse, das von Lübeck über die Ostsee und weit darüber hinaus ausgedehnte Handels- und Städtebündnis. Ich freue mich sehr, unser Partnerland auf der Internationalen Grünen Woche besser kennenzulernen“

Quelle: BMEL
Text: Kristina Reiß

Anzeige