1. Home
  2.  › News
Plastikfreier Kindergarten
JUL-Umweltpreis

JUL-Umweltpreis 2019: Kleine Sieger - große Ideen

Der Katholische Kindergarten St. Elisabeth aus Leinefelde-Worbis hat den mit 5.000 Euro dotierten JUL-Umweltpreis 2019 gewonnen. Gefragt waren bei dem bundesweiten Wettbewerb Ideen von und mit Kindern, den enormen Einsatz von Plastik im Kindergarten zu reduzieren.

Jubelnde Kinder gab es, als Weimars Oberbürgermeister Peter Kleine den Sieger des bundesweiten Kita-Wettbewerbes „Plastikfreier Kindergarten“ jetzt verkündete. Der Katholische Kindergarten St. Elisabeth aus Leinefelde-Worbis hat den mit 5.000 Euro dotierten JUL-Umweltpreis gewonnen.

Der dritte Platz ging an den Erfurter Kindergarten „Fuchs & Elster“ und der zweite Platz an den Kindergarten „Marienkäfer am Ringelberg“, ebenfalls aus Erfurt. Zur Preisverleihung hatte JUL ins Weimarer CineStar Kino geladen. Unter den 300 Gästen waren auch die über 200 Kinder aus den insgesamt knapp 50 Kindergärten, die am Ideenwettbewerb teilgenommen hatten.

schlussmitplaste

Anzeige

Unter dem MOTTO „Schluss mit Plaste! Welche Ideen haste?“ waren alle bundesweiten  Kindergärten aufgerufen, sich am Kita-Wettbewerb „Plastikfreier Kindergarten“ zu beteiligen. Aufgabe war es, Strategien zu entwickeln, um das Plastikaufkommen im Kindergarten und im häuslichen Umfeld zu minimieren oder gänzlich zu vermeiden. Den Kindern schien es sichtlich leicht zu fallen, Gewohnheiten über Bord zu werfen und sich mit neuen Ideen dem Umweltproblem zu stellen. So wurden eigene Seifen oder Öko-Knete hergestellt, Alternativen für Plastikmülltüten gefunden, von Plastikflaschen auf Glasflaschen, von Plastikgeschirr nach und nach auf Porzellan umgestellt, Plastiktüten gegen sogenannte Wet-Bags und Stoffbeutel getauscht, Nahrungsmittel selbst angebaut, Tauschbörsen organisiert oder in Unverpackt-Läden eingekauft, um nur einige Ideen der Kinder aufzuzählen. Zur Preisverleihung erlebten die kleinen und großen Gäste auch einen eigens für diesen Tag gedrehten Kurzfilm über den Umweltpreis. In der Hauptrolle drei JUL-Kinder, die den Zuschauern im Saal als Superhelden getarnt, das Plastikproblem noch einmal auf näherbrachten und mit ihrem Spiel verdeutlichten, jeder kann ein Superheld sein und Plastik vermeiden.

JUL-Umweltpreis 2019

Quelle: JUL gemeinnützige GmbH, Bilder: JUL gemeinnützige GmbH, Text: Tine Esser