1. Home
  2.  › News
Kleidertauschparty Green City e.V. in München

© Green City e.V.

Tauschen statt kaufen: Kleidertauschparty in München

Alle drei bis vier Monate lohnt es sich, den Kleiderschrank auszumisten und Platz für “neue” Klamotten zu machen. Doch tauschen statt kaufen heißt hier die Devise.

In gemütlicher Atmosphäre Hosen, Jacken, T-Shirts, Röcke, Pullover, Schuhe oder Accessoires tauschen oder an neue Besitzerinnen und Besitzer verschenken: dies macht eine Tauschbörse aus. Viele umweltbewusste Menschen kommen zusammen, um eine Alternative zur Wegwerfgesellschaft zu schaffen und dabei einfach Spaß zu haben.

So auch in München, wo am 25. Februar 2014 ab 19 Uhr in der Orange Bar die nächste Kleidertauschparty steigt. Die Umweltorganisation Green City e.V. lädt zu einer Fasching-Ausgabe ihrer Kleidertauschpartys ein. Zwei Tage vor der Altweiberfastnacht wechseln neben gut erhaltenen Kleiderstücken auch  ausgefallene Kostüme ihre Besitzer. Da die Tauschbörse in der „närrischen Zeit“ stattfindet, kann jeder Faschingskostüme tauschen und sogar verkleidet kommen. Es gibt keine Mindestanzahl an Kleidungsstücken die jeder mitbringen bzw. mit nach Hause nehmen darf, nur gut erhalten müssen sie sein.

Mit der Tauschbörse regt Green City e.V. den kritischen Konsum an, da die Herstellung von Kleidung wichtige Ressourcen und Energie verbraucht. Unter dem Motto “Tauschen statt Kaufen” kann jeder Teilnehmerin und jeder Teilnehmer schon aktiv die Umwelt schützen und zeigen, dass ein nachhaltiger Lebensstil nicht zwangsläufig Verzicht bedeuten muss.

Quelle: Green City e.V. / Text: Christina Jung

Anzeige