1. Home
  2.  › News
Klimaaktive Kommunen 2016

Deutschlands Kommunen aktiv für den Klimaschutz

Klimaschutz bedeutet auch Innovation, Lebensqualität und regionale Wertschöpfung. Kommunen spielen im Kampf gegen den Klimawandel eine wichtige Rolle. Diese deutschen Kommunen engagieren sich besonders aktiv für den Klimaschutz.

Kommunaler Klimaschutz hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Städte, Gemeinden und Landkreise sind das erste und das letzte Bindeglied, wenn es um den Schutz unseres Klimas geht. Dass der Klimawandel längst unvermeidbar ist, darüber sind sich Experten einig. Dass wir ihn möglichst stark abmildern können und lernen müssen, besser mit den Folgen des Klimawandels zu leben, stellt kommunalen Klimaschutz vor neue Herausforderungen. Denn die Kommunen sind es letztlich, die die finanziellen Kosten des Klimawandels tragen müssen, wenn es etwa um die Hochwasserbekämpfung, Trinkwasserversorgung, die Beseitigung von Sturmschäden oder den Katastrophenschutz geht. Als „Klimaaktive Kommunen 2016“ wurden die Klima-Projekte dieser neun Gewinner im gleichnamigen Wettbewerb des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Deutschen Institut für Urbanistik ausgezeichnet.

Deutschlands Kommunen aktiv für den Klimaschutz

Anzeige

Ausgezeichnete Klima-Projekte

In der Kategorie „Kommunale Klimaprojekte durch Kooperation“ konnte das außerschulische Lernprojekt der Stadt Uebigau-Wahrenbrück (Brandenburg), das virtuelle Kraftwerk des Landkreis Ebersberg (Bayern) sowie die CO2-sparende Entwicklungszusammenarbeit des Enzkreis (Baden-Württemberg) auf sich aufmerksam machen. Positiv in Sachen „Klimaanpassung in der Kommune“ fielen die Stadt Arnsberg (NRW) durch Renaturierung von Gewässern im Stadtgebiet, die Stadt Jena (Thüringen) mit seinem Stadt- und Straßenbaumprojekt sowie die Stadt Karlsruhe (Baden-Württemberg) auf. Die Gewinner in der Kategorie „Kommunalen Klimaaktivitäten zum Mitmachen“ sind der Landkreis Elbe-Elster (Brandenburg) mit seinem Schulwettbewerg zum Klimaschutz, die Stadt Emden (Niedersachsen) mit klimafreundlicher und regionaler Küche sowie die Energiesparboxen-Reihe für den Klimaschutz der Stadt Ettlingen (Baden-Württemberg).

Quellen: Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), BPB, Bild: Peter Himsel/Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), Text: ib

Alle Gewinner des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2016“ finden Sie hier: www.klimaschutz.de/wettbewerb2016