1. Home
  2.  › News
Muell

© Land der Ideen

Berliner Müll macht mobil

Aus Müll wird Energie - die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und Deutsche Bank zeichnen mit dem klimafreundlichen Konzept der Stadtreinigung eine Idee für die Stadt von morgen aus.

Morgen am 16. Oktober, freut sich die Berliner Stadtreinigung (BSR) über die Auszeichnung ihres Konzepts „Klimafreundlicher Kraftstoff aus Bioabfall“ im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land Ideen“ 2013/14. Das futuristische Projekt in der Kategorie Umwelt liefert eine Antwort auf die Frage, wie sich der in Städten anfallende Müll in Energie umwandeln lässt.

60.000 Tonnen Biomüll kommen pro Jahr in der deutschen Hauptstadt zusammen. In einer modernen Biogasanlage entsteht bei der Vergärung des organischen Abfalls Biogas, das nach der Aufbereitung in das Erdgasnetz eingespeist wird. Davon profitiert auch die Müllflotte: 150 gasbetriebene Fahrzeuge nutzen diesen Kraftstoff. So wird nicht nur der organische Abfall, sondern die Hälfte des gesamten Berliner Mülls klimaneutral gesammelt. Die Biogasanlage ermöglicht jährlich die Einsparung von 2,5 Millionen Liter Diesel und den Ausstoß von 12.000 Tonnen CO2.

Das prämierte Projekt ist einer der 100 Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“.

Quelle: Land der Ideen / Text: Christina Jung

Anzeige