1. Home
  2.  › News
AVON Frauenlauf gegen Brustkrebs
Kampf gegen Brustkrebs

AVON Frauenlauf gegen Brustkrebs

Auch dieses Jahr hieß es beim AVON 35. Charity-Run in Berlin wieder "Laufen gegen Brustkrebs". Frauen und Mädchen zeigten in verschiedenen Laufdisziplinen viel sportlich soziales Engagement und erzielten Euro 25.000 für die Berliner Krebsgesellschaft.

Der größte Frauenlauf Deutschlands startete Ende Mai zum 35. Mal in Berlin und feiert damit gleichzeitig Jubiläum. Nach dem Motto "Gemeinsam Sport machen und Gutes tun" liefen knapp 18.000 Sportlerinnen beim AVON Charity-Run für den guten Zweck und setzten kollektiv ein deutliches Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs.

Anzeige

AVON-Markenbotschafterin und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star Valentina Pahde gab den Startschuss und lief zudem die 5km Strecke mit. Je nach Fitnesslevel konnten die Teilnehmerinnen entweder 5 km oder 10 km walken bzw. laufen. Die verschiedenen Routen führten bei strahlendem Sonnenschein unter anderem über die Straße des 17. Juni und durch den Berliner Tierpark. Beim Bambinilauf mit altersgerechten Strecken für Mädchen und Jungen bewiesen auch die Kleinsten ihre Fitness. Viel Engagement zeigte auch die Berliner Krebsgesellschaft und die Patientinnen-Selbsthilfegruppe mamazone mit ihren Infoständen vor Ort.  Ein Euro des Teilnahmebeitrags jeder Läuferin (mit Ausnahme von Schülerinnen) geht traditionell an die Berliner Krebsgesellschaft, die das Geld für die Betreuung von Frauen mit Brustkrebs und den betroffenen Angehörigen verwendet. AVON stockte als Titelsponsor diesen Betrag erneut auf 25.000 Euro auf. 

Quelle: AVON, Bild: AVON/Valentina Pahde, Text: Tine Esser